BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Brauerei im Eiswerk: Weizenbock Mandarin

Oft komme ich ja nicht ins Eiswerk, aber beim letzten Besuch habe ich mir auch eine der teuren 0,7l-Flaschen mitgenommen für eine schöne Gelegenheit. Und zwar den Weizenbock Mandarin, mit dem allseits (und auch bei uns) beliebten Mode-Hopfen Mandarina Bavaria.

In den Verkostungsgläsern sieht er schon mal fein aus: matt-trübes Goldgelb mit großem Schaum, der glatt an der Glaswand abgleitet. Ein leicht würziger und stark mandariniger Duft stimmt die Nase ein. Auch geschmacklich ist er stimmig und erfüllt die (hohen) Erwartungen: vor allem Fruchtigkeit im Antrunk, eine stark bizzelige Rezenz und ein kurzer knackiger Abgang ohne Bittere. Die Stärke von 6,9% ist nicht zu spüren, der Bock wirkt sehr leicht und erfrischend.

Ein sehr schönes Bier, aber eigentlich keins zum Sinnieren und Zerlegen, sondern eins zum einfach Genießen. Das sollte dann aber in 0,3l-Flaschen pro Person für einen deutlich akzeptableren Preis zu haben sein…

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 18. April 2014 und wurde abgelegt unter "benhur, Bockbier, Großbrauerei, Oberbayern, Weizenbier". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.8.2
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates