BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Spalter Buchweizen

 

Anlässlich der Eröffnung des neuen Spalter Hopfenmuseums entdeckte ich diese Neuheit: ein Bier aus Buchweizenmalz! Ein Weißbier (tolles Wortspiel im Namen!), glutenfrei und nur 2,3% Alkohol – kann das schmecken? Das muß probiert werden!

Es ist überraschend trüb, honigfarben und wirkt fast cremig, getoppt von einer schönen Schaumkrone. Es schmeckt fruchtig und leicht säuerlich, fast wie ich mir eine Mischung zwischen Apfelmost und Weißbier vorstellen würde! Weißbiertrinker, die hier die typischen Bananennoten erwarten, werden enttäuscht, auch das nelkige kommt so nicht rüber, überhaupt wenig Malzcharakter. Aber für so ein Leichtbier hat es doch reichlich Körper, halt eben mit Fruchtnoten.

Das ist wirklich ein spitze Durstlöscher und könnte ganz andere Personenkreise ansprechen, die bisher noch kein Bier für ihren Gaumen gefunden haben.

Ich werde auf jeden Fall ein Auge auf Buchweizen als Rohstoff für Biere haben, ich finde die Aromen schön.

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 5. April 2015 und wurde abgelegt unter "benhur, Franken, Weizenbier". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.8.1
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates