BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Kategorie: Dunkles

RappoldEin Arbeitskollege hat mir ein tolles Bier mitgebracht.  Ein Dunkel von der Brauerei Roppelt aus Stiebalimbach. weiterlesen… »

Das vergangene Wochenende war mal eines so richtig rund „ums Bier“: Am Freitag die Eröffnung der Braukunst Live!, Samstag dann erst die 3. Deutsche Meisterschaft der Biersommeliers und am Abend wieder die Braukunst. Der Sonntag schließlich noch mal mit einem Veranstaltungsduo: 2.) dem dritten Tag der Braukunst und davor 1.) dem Bockbieranstich des Jubiläumsbieres „Innovator“ vom der Giesinger Bräu. Da könnte einem schon mal etwas schwindlig werden, allein von den vielen mehr oder weniger parallel laufenden Veranstaltungen, ohne dass man von dem dort jeweils im Mittelpunkt stehenden flüssigen Objekt auch nur einen Tropfen genossen hätte. Irgendwie ist es mir dann aber doch gelungen, auf allen drei Hochzeiten mit zu tanzen, und so war ich am Sonntagmorgen um kurz nach Elf beim Giesinger Bräu in der Martin-Luther-Straße 2.
weiterlesen… »

Guldi-WirtBei unserem Besuch in der Schweiz wurden wir in eine kleine Wirtschaft  in Winznau eingeladen. Dort braut der Herr Guldimann (ein Lehrer) als Hobbybrauer zusammen mit seinem  Sohn leckeres Bier. Bevor er mit dem Bierbrauen begann, holte er sich viele Informationen von Brauern und besuchte einen Braukurs. 2011 begann er im Garten zu brauen.  weiterlesen… »

Guldibräu Obscura1Herr Guldimann aus Winznau in der Schweiz ist ein Hobbybrauer.  Wenn wir scho vor Ort sind, probieren wir auch das Obscura Exot. weiterlesen… »

Nun sind es ja nur noch acht Tage bis zum Jubiläum des Jahres, und da muß man als Bierfan natürlich zum Ursprung unseres Gebots, ohne das wir vielleicht schon viel früher, ähnlich wie in den USA, eine Craftbierbewegeung hätten. Doch so langweilig wie da drüben die Industriebiere vor 20 Jahren waren/sind, scheinen unsere Biere nie und nimmer zu schmecken. So soll es zumindest gewesen sein. Also ab nach Aldersbach. Vermutlich werde ich so einen „echten“ Jubiläumssud aber nicht zu trinken bekommen. Darum doch besser nach Ingolstadt, denn da wurde es ja verkündet. weiterlesen… »

oliverxt77, 16.04.2016, 19:49 | Abgelegt unter: 1516,Dunkles,Kellerbier,oliverxt77 | RSS 2.0 | TB | 1 Kommentar

Hirter MorchlEin Besuch in Wien. Von lieben Verwandten habe ich das Hirter Morchl bekommen.

Das Hirter Morchl ist ein dunkles Vollbier aus Kärnten in Österreich. Es hat 5,0% . Ich war so gespannt. Der Schaum war scho mal super. Der Geruch versprach viel. Karamellig, malzig und eine leichte Würze. Dann der erste Schluck..Langsam und alle Sinne bemühend. Oh… welch ein Genuss. Das Hirter Morchl schmeckt leicht, frisch. Zart bitter im Abgang. Eine karamellige Note macht sich im Mund breit und hält lange an.  Ein tolles Bier. Zum Glück hat mir Kristian zwei davon gekauft und ich kann das Morchl noch mal ganz in Ruhe geniessen. Danke für das schöne Geschenk Kristian. Hier der Link zur Brauerei: Hirter Morchl

image

Noch nie gehört, dachte ich mir, als ein Freund mir dieses Bier anbot. Probieren!
Satter Plop und ein irrer Malzbonbon-Duft machen Lust. Auch die tolle dunkelbraune Kastanienfarbe passt.
Geschmacklich bleibt das Pflüglerbräu dann aber hinter dem Aroma zurück -zwar nicht schlecht, aber halt sehr viel normaler: brotige, leicht süßliche Malzaromen, stabiler Körper, spritzig und ein zarter Nachhall. Naturgemäß spielt Hopfen hier keine Rolle.
Fazit: toll für Auge und Nase, und auch gut zu trinken.

benhur, 12.11.2015, 19:31 | Abgelegt unter: benhur,Dunkles,Oberbayern | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare

Diese Woche wurden auf der Nürnberger Braumesse, der „Beviale“, wieder die Preise für den „European Beer Star“ verliehen. Unter den Siegerbieren waren auch in diesem Jahr so einige, die wir hier bereits vorgestellt haben und deren Brauer wir zum Teil auch schon live getroffen haben.

Wenn man sich die Siegerliste 2014 anschaut, so ist heuer ganz oben ein Bier, dessen Brauer wir ganz besonders gut kennen und mögen: Fürst Carl Dunkel von der Schlossbrauerei Ellingen, gebraut vom Braumeister Stefan Mützel.

Bei uns war Stefan schon immer ganz oben, auch mit seinen anderen vorzüglichen Bieren, ich sag nur „Josefibock“ 😛

Jetzt ist er endlich auch international ganz oben angekommen: Gold!

Lieber Stefan, wir vom blog-ums-bier.de gratulieren Dir und allen Kollegen und Kolleginnen in der Brauerei von ganzem Herzen.

weiterlesen… »

ralf, 14.11.2014, 09:24 | Abgelegt unter: Allgemeines,Dunkles,Franken,ralf | RSS 2.0 | TB | 3 Kommentare

Was gibt es schöneres als ein gute kühles Bier, wenn man den ganzen Tag unter strahlender Sonne mit dem Motorrad die wunderbaren Kurven der kroatischen Mittelmeerküste nachgezogen hat, dazwischen vielleicht ein paar Abstecher über Schotterpässe ins Hinterland gewagt hat, und dann einen kleinen Campingplatz in einer glasklaren Bucht findet, auf dem ein paar tauchende Hippies ihr Camping-Cafe betreiben? Bei so einem Traum ist es fast schon egal, ob das Bier wirklich gut oder nur kalt genug ist ;-)! Ich wage mich natürlich an ein heimisches: Tomislav ist ein dunkles Bier (Stout) der Zagrebačka pivovara (Brauerei aus Zagreb), und mit ordentlich Alkohol gesegnet (7,2%) – ein deutlicher Kontrast zu meinen Erwartungen, aber was solls, bevor ich ein Becks trinke…

weiterlesen… »

benhur, 21.06.2014, 20:00 | Abgelegt unter: andere Länder,benhur,Dunkles | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare

Ein Familienausflug im Fränkischen – es bietet sich einfach der Kreuzberg mit seinen Bierkellern an! Heute soll es auf dem Rittmayer-Keller stattfinden, aber man kann ja jederzeit mal rüber schlendern und gucken (trinken), was es bei den anderen so gibt. Ich hole mir aber doch erst mal ein dunkles Kellerbier vom Rittmayer.

Es ist eher bernsteinfarben, nicht wirklich dunkel, aber das macht nix, das ist sowieso die schönste Farbe auf einem Keller. Auch der Schaum ist sehr schön hier oben, paßt! Aber es kommt auf den Geschmack an: sehr, sehr süffig! Viel Körper und trotzdem total erfrischend für einen solchen Sommertag. Ausgewogen die Aromen, mit ein bischen malzigem Vordergrund, also typisch Kellerbier – ganz toll!

ICH geh hier nicht freiwillig weg, die anderen können mir heute gestohlen bleiben!

benhur, 17.05.2014, 15:00 | Abgelegt unter: benhur,Bierkeller,Dunkles | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare
BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.8
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates