BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Böheim Bock

Tja, wie das halt so ist wenn man leere Flaschen ab gibt – der Blick fällt unweigerlich auf die vollen Kästen. Und da habe ich dann den Bock von Böheim mitgenommen. Aufgefallen ist er mir durch sein schönes Bierlabel. Erst danach habe ich gelesen das er aus Pegnitz kommt. 7,2%! Ein Starkbier genau zur richtigen Zeit.

Zuerst dachte ich beim Einschenken „Man der sieht aber fad aus“, aber das lag wohl an der falschen Temperatur meines Glases. Bier und Flaschenfarbe sind identisch. Beim zweiten war alles in Ordnung. Schöner Schaum! Der erste Schluck läßt keine Zweifel über die Stärke, schmeckt erst kräftig nach Malz, dann kommt deutlich der Hopfen zum Tragen. Ganz zum Schluß ist noch der Nussgeschmack. So mag auch ich Nüsse!!!

Schaut doch auch mal auf der Homepage nach Flinderertermine. Flinderer heißt das gleiche wie Zoigl in der Oberpfalz und in Bayreuth sagt man Beckn Bier . Je nach Region nennt man es anders und bedeudet Hausbrauwesen. Da könnte man doch mit Zelt und Motorrad heuer mal eine Tour starten?! Wäre sicher sehr aufschlußreich.

Prost!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Samstag, 7. März 2009 und wurde abgelegt unter "Bockbier, Franken, oliverxt77". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.9.5
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates