BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Wildbräu: Meistersud

Wildbraeu Meistersud

Das war ein Mitbringsel, aber mir fiel diese Flasche schon mal im Getränkemarkt auf, weil sie so ein bischen ähnlich aussieht wie das Bamberger Schlenkerla. Jetzt konnt‘ ich also auch endlich mal was vom Grafinger Wildbräu probieren:

Obwohl das Bier hell wie ein Helles ist und spritzig wie ein Pils perlt, ist es erstaunlich malzig-würzig, fast wie ein Märzen. Das ist schön vollmundig und doch erfrischend, ein gutes Brotzeitbier, also. Kann man unbedingt kaufen!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Mittwoch, 18. Mai 2016 und wurde abgelegt unter "Bayern, benhur, Helles". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

1 Kommentar

  1. ralf sagt:

    Also, mit seinen 13,5 °P und den 5,8 % vol. ist das schon ein echtes Märzen. In seiner hellen Eleganz ein wahres Fest-Märzen sogar. Steht für mich den, heuer wohl mehr in der Flasche zu findenden, Oktoberfest-Märzen, auch bekannt als „Wiesnbiere“, in nichts nach.

    Der „Meistersud“ vom Grafinger Wildbräu ist zur Zeit tatsächlich mein Stammbier zuhause!

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe. Bitte ZIFFERN verwenden. *

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates