BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Archiv: Dienstag, 3. Januar 2017

Kneitinger Bock Wenn wir in Regensburg sind und ein bisschen Zeit haben (und man sollte in Regensburg unbedingt Zeit haben!), schlendern wir gern zum Kneitinger Bräu östlich der Altstadt. Die Wirtschaft in der alten Brauerei ist urig, wenn auch touristisch gut besucht. Die traditionelle bayrische Küche ist gut, aber der Höhepunkt ist das Bockbier, das es nur im Winter gibt:

Tiefdunkelbraun mit leichtem Rotschimmer, glanzfein im Kelch, schmeichelt es schon dem Auge. Der cremige Schaum lässt zarte Kaffeeröstaromen erschnuppern. Mild-röstig und mit genau abgestimmter Bittere sowie einem kräftigen beerigen Malzaroma überzeugt der Bock auf ganzer Linie. Keine Überraschungen, kein Schnickschnack, nur ein ganz toller klassischer dunkler Bock! Das lohnt sich! 

Für den Rückweg empfiehlt sich übrigens ein Spaziergang links der Donau, da hat man einen tollen Blick auf die Altstadt und kann über die berühmte Steinerne Brücke gehen.

benhur, 03.01.2017, 15:53 | Abgelegt unter: benhur,Bockbier,Oberpfalz | RSS 2.0 | TB | 1 Kommentar
BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.2.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates