Vegetarisches Schäuferla!!!

Eine Flasche Schäuferla

Schäuferla zum reinbeißen

So weit kommt’s noch!

Schäuferla sind gefälligst vom Schwein!

Aber dazu natürlich ein passendes Bier.

Das Schäuferla Seidla der Pyraser Brauerei.

Ein kräftiges dunkles mit fast schon Festbier Stärke. Sehr würzig und doch nicht so süß eingebraut. Mit angenehmen Nachgeschmack. Sehr süffig, sodass ich mich zurückhalten sollte. Das Glas lehrt sich viel zu […]

weiter…

It’s Porter time!

Unsere neueste Entdeckung, grad noch vorm verlassen von München, ist ja die

Haidbräu, eine AWO Brauerei! Was es doch alles gibt…

Klasse Duft und toller, kompakter Schaum.

Spritzig und nicht zu süß. Mit 6,3 % vol.

Aber schon recht kräftig. Ein gelungener Starter für den Abend.

Schön spritzig. Den Monroe Hopfen kann ich nicht separat herausfinden. Aber das macht nix.

Ein […]

weiter…

Veldensteiner Rotbier

Da habe ich doch etwas gestutzt, als mein Blick beim Einkaufen in meinem Getränkeladen an diesem recht schönen Etikett hängen blieb! Veldensteiner Biere schauen doch sonst immer ganz anders aus!?
Soso, nun ist also Veldensteiner dran, habe ich mir gedacht und sogleich ein paar Flaschen mit eingepackt. Rotbier muß man ja im Programm haben. Ein Helles […]

weiter…

Weißenoher Eucharius Märzen

Uii! Welch eine Farbe! Welch ein Schaum! Welches Geräusch! Den Schaum des Eucharius Märzen der Klosterbrauerei Weisenohe könnt ihr natürlich nicht hören…

Sehr schöne Trübe.
Ein milder, leicht nach Kaffee riechender Duft kommt durch den rötlich schimmernden Schaum. Orangennoten kann ich noch entdecken. Malzbetont sollte ein Märzen schon sein.
Schön, daß man so ein „Oktoberbier“ heutzutage auch im […]

weiter…

Fast 500 Jahre Reinheitsgebot in Bayern

Nun sind es ja nur noch acht Tage bis zum Jubiläum des Jahres, und da muß man als Bierfan natürlich zum Ursprung unseres Gebots, ohne das wir vielleicht schon viel früher, ähnlich wie in den USA, eine Craftbierbewegeung hätten. Doch so langweilig wie da drüben die Industriebiere vor 20 Jahren waren/sind, scheinen unsere Biere nie und […]

weiter…

Hofbräukeller München Winterzwickel mit Spitzenweißwürsten!

Hofbräukeller. Das hört sich an wie eine riesige, unpersöhnliche Riesenkneipe, mit Standardessen und Massenbier. Am Hofbräukeller haben sie früher noch ihre Biere zur Lagerung reifen lassen und das Umland beliefert. So ganz unfränkisch halt. Wir mögen es deutlich kleiner und gemütlicher, wenn wir auf ein Bier weggehen. Darum bin ich etwas voreingenommen, als Ralf sich […]

weiter…

Aufsesser Hopfen Trunk

Draußen regnet’s schon den ganzen Tag, darum bleibe ich heute gerne zuhause und mache mir lieber ein  gutes Bier für mich auf. Darauf habe ich mich nämlich schon den ganzen Tag gefreut! Mit ein bischen Demut, wegen des doch besonderen, da nur von Oktober bis Dezember erhältlichen „Aufsesser Hopfen Trunk„, schenke ich es mir in […]

weiter…