Ich bin der Ralf und komme aus Augschburg. Die Biere aus meiner schwäbischen Heimat liegen mir natürlich sehr am Herzen. Grundsätzlich aber mag ich alle feinen Biere. Im Besonderen verköstige ich auch gerne Craftbiere, schätze allerdings eher die nach der Regel aus dem Jahre 1516 gebrauten. Dazu gehören auch die fränkischen Rauchbiere, von denen ich einer der größten Verehrer bin. Mein Motto ist daher: "Alla Dooch fein's Seidla!"

Palmator 2024

Gestern war wieder Palmsonntag, der Tag des Palmator und des Ausnahmezustands in und um Adlersberg bei Regensburg. Nach dem Tod von Seniorchef Heiner Prössl im Januar letzten Jahres war das nun schon der zweite Palmator ohne ihn. Letztes Jahr hatte Heiner noch selbst den Palmator auf den Weg gebracht. Heuer war erstmals Juniorchefin und Tochter […]

weiter…

Hellerbräu Bamberg – stiftsgartenbier

Das „stiftsgartenbier“ ist mir zum ersten Mal begegnet am berühmten Gassenausschank der Brauereigaststätte zum Schlenkerla. Dort hängt seit einiger Zeit ein Hinweis, dass dort auch ein mit besonderem Hopfen aus Bamberg gebrautes Bier zu bekommen sei. Allerdings müsse man es in Flaschen am Kiosk kaufen. So so, ein Spezialbier von Schlenkerla, so dachte ich. Wann […]

weiter…

Silvator – dunkler Doppelbock aus Zwiesel

Fastenzeit ist Starkbierzeit. In dieser Zeit habe ich in jedem Frühjahr beim Besuch im Getränkemarkt natürlich stets ein extra Auge auf die saisonalen Spezialitäten aus der Kategorie der „-Atoren“. Ein solcher -Ator aus dem alljährlichen Kanon ist für mich z.B. der Maximator von Augustiner. Beim letzten mal im Getränkemarkt ist mir einer ins Auge gefallen, […]

weiter…

Schlenkerla Erle Schwarzbier

Da hab ich vor kurzem bei der Weichsel erst noch fabuliert, welche Biere man mit welchen Hölzern so alles räuchern könnte. Und dann kommt Schlenkerla und haut einfach selber einen raus: ein Schwarzbier mit über Erlenholz geräuchertem Malz. 🤦🏻‍♂️ Da kommt doch keiner drauf.

Im Dezember konnte ich das zweite neue Schlenkerla Bier ’23 bereits im […]

weiter…

Aventinus Eisbock Vintage 2017

„Aventinus“ Weizendoppelbock – wer kennt ihn nicht? Von diesem bestelle ich fast immer, wenn ich in München im Schneider Brauhaus im Tal bin, eine Flasche. Auch der „Aventinus Eisbock“ ist legendär, ein Konzentrat aus dem Aventinus, erzeugt durch ein spezielles Verfahren mit Eisreifung . Letzten Herbst bekam ich die Chance, eine ganz besondere Ausgabe dieses […]

weiter…

Hofbräu München – HB PURE

Heute muss ich einmal eine Lanze brechen für eine der „großen“ Münchner Brauereien, bzw. für eines von deren Bieren: HB PURE von Hofbräu München.

Im Getränkemarkt ist mir dieses Bier bisher noch nie über den Weg gelaufen. Ich bekomme es immer in einem trendigen Hotel im Münchner Werksviertel. Als ich es dort zum ersten Mal angeboten […]

weiter…

Was Neues von Schlenkerla: Weichsel – Rotbier mit Kirschrauchmalz

Bei meinem letzten Besuch in der legendären Bamberger Brauereigaststätte Schlenkerla lachte mir aus der Speisen- und Getränkekarte eine Neuheit entgegen. Tatsächlich stand da ein neues Bier drin!

vom Fass: Weichsel – Rotbier mit Kirschrauchmalz
Schlenkerla Speisekarte im Juli 2023

Man wäre versucht, zunächst an die belgischen Kirschbiere zu denken. So was geht aber am Reinheitsgebot vorbei und würde […]

weiter…

LOVEBEER von LaBrassBanda und Schneider Weisse

Seit 2022 gibt es dieses Kooperationsbier von der bekannten bayerischen Band und der noch bekannteren bayerischen Weissbierbrauerei.

Irgendwie ist es im vergangenen Jahr, es war das letzte ganze der Coronajahre, total an mir vorbei gegangen, dass es in München bei Schneider im Tal wieder mal was neues gibt. Tatsächlich steht ein neues Weißbier auf der Karte. […]

weiter…

Hausbrauerei Altstadthof – Maibock 2023

Nach längerer Pause war es in diesem Jahr für mich eine Pflicht und Ehre zugleich, am Ersten Mai in Nürnberg beim Maibockanstich der Hausbrauerei Altstadthof zu sein. Ganz besonders geehrt durfte ich mich fühlen, als Seniorbraumeister Reinhard Engel mich in seiner Eröffnungsrede eigens begrüßte. Auch meinen Artikel aus der Anfangszeit des Blogs zum Altstadthof Maibock […]

weiter…

„Braut der … noch selber?“

Genau diese Frage stellte mir neulich ein Braumeister über WhatsApp. Er meinte da den Maierbräu in Altomünster. Aus dem Stegreif konnte ich nicht gleich antworten, ich wusste es nicht. Jetzt hätte ich irgendwie online recherchieren können, Google fragen usw., um mit Wissen zu glänzen. Doch das kam mir zu billig vor. Ich habe mich […]

weiter…