BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Bamberger Brauereigaststätten – Öffnungszeiten „Zwischen den Jahren“ 2019

… und 2020.

Ich möchte heuer in der Zeit „zwischen den Jahren“, also an den Tagen vor Silvester, einen Ausflug nach Bamberg machen. Das ist  auch eine beliebte Zeit, in der manche Gaststätte ihre Ferien begeht und deshalb zu hat. Um vor Ort nicht lange herum googeln zu müssen und spontan los laufen zu können, habe ich mal vorab die Öffnungszeiten der für mich wichtigsten Brauereigaststätten in und bei Bamberg zusammengetragen. Nachdem ich das in eine Tabelle eingetragen hatte, dachte ich mir, das könnte doch auch für man anderen Bambergfan nützlich sein, und veröffentliche das einfach mal hier. Denn auf die Schnelle habe ich tatsächlich so eine Übersicht im Netz nicht finden können:

Bamberg Weihnachten 2019

Öffnungszeiten der Brauereigaststätten "Zwischen den Jahren" (28.12. bis 31.12.2019)
BrauereiSamstag, 28.12.Sonntag, 29.12.Montag, 30.12.Dienstag, 31.12.
Alle Angaben ohne Gewähr (Stand: 23.12.2019)
Keesmann09:30 -15:00zu10:00 - 23:00zu
Mahrs Bräu10:00 - 23:0010:00 - 15:0016:00 - 23:00zu
Fässla08:30 - 23:0008:30 - 12:0008:30 - 23:0008:30 - 13:00
Spezial09:00 - 14:0009:00 - 23:0009:00 - 14:00zu
Spezialkeller(ab 12:00)(ab 10:30)zu(ab 15:00)
Klosterbräu10:30 - 23:0010:30 - 15:00zu10:30 - 22:00
Schlenkerla09:30 - 23:3009:30 - 23:3009:30 - 23:30zu
Greifenklau11:30 - 21:00zuzuzu
Sternla10:00 - 23:0011:00 - 23:00zu11:00 - 23:00
Neder (Forchheim)10:00 - 22:0010:00 - 20:0010:00 - 22:0010:00 - 22:00

Die Angaben sind mit größtmöglicher Sorgfalt persönlich von mir recherchiert. Dennoch kann ich keine Gewähr geben, dass sie an den jeweiligen Tagen so ḱorrekt sind. Das gilt insbesondere für den Spezialkeller, auf dessen Homepage ich keine gesonderten Angaben für die Weihnachtszeit finden konnte, lediglich die Standardinformation für gewöhnliche Tage und Feiertage.

Die Brauerei Neder in Forchheim habe ich aufgeführt, weil mir diese besonders am Herzen liegt. Der letzte Braumeister, Rainer Kalb, war einer der ersten Brauer, die ich näher kennenlernen durfte, und das schon einige Jahre vor der Gründung des Blog-ums-Bier.de . Seit Juli 2019 hat die Brauerei einen neuen jungen Braumeister, den 23jährigen Rafael Thiermeyer, wie man bei infranken.de nachlesen kann. Ein guter Grund, auch dort mal vorbei zu fahren, und die Biere des jungen Rafael zu kosten.

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 23. Dezember 2019 und wurde abgelegt unter "Allgemeines". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe. Bitte ZIFFERN verwenden. *

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates