BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Bierbuchbesprechung: „Gutes Bier selbst brauen“ von Hubert Hanghofer

hubert_hanghofer_cover.jpg Die Internetbuchhandlung meines Vertrauens, www.libro-fantastico.de (ich kenne die Betreiberin persönlich), hat mir heuer im Frühjahr eine Info über die Neuauflage eines Bierbuches, einer Anleitung zum selber brauen geschickt:

Hubert Hanghofer: Gutes Bier selbst brauen.
Praktische Anleitungen und Rezepte für die besten Sorten. 2. , neu bearbeitete Auflage
BLV Buchverlag – September 2008 – kartoniert – 136 Seiten – 14,95 €
Das Standardwerk für Selbstbrauer: der Brauvorgang Schritt für Schritt mit Techniken und Rohstoffen, Praxistipps und Problemlösungen; Rezepturen zum Nachbrauen und Variieren nach eigenem Geschmack.

Nun, ich hatte vor vielen Jahren einem guten Freund bei seiner Facharbeit geholfen. Er schrieb über das Bierbrauen. Meine Unterstützung bestand im Bereitstellen meiner Getreidemühle für das Schroten des Malzes und im Mitwirken beim Sudvorgang. Dabei hatten wir nach alter Methode die Maische durch eine Baumwollwindel abgeläutert, was recht aufwändig und vor allem mit viel Dreck verbunden war. So schrieb ich meiner Freundin also zurück und es ergab sich das folgende

Verkaufsgespräch in einer Internetbuchhandlung

Beim Hanghofer müsste ich vorher wissen, ob der seine Maische durch die
berüchtigte Baumwollbabywindel abläutert, oder ob er da schon was
eleganteres entwickelt hat. Mit der Windel macht das nämlich keinen
Spaß, bloß Sauerei. Kannst Du das herausfinden? Bekommst Du als
Buchhändlerin einen Online-Zugang? Oder Ansichtsexemplare?

Die Buchhändlerin war sehr tatkräftig und hat die Anfrage gleich über den Verlag an den Autor weitergeleitet. Die Antwort kam prompt:

Sehr geehrte Frau …,

Ich erwähne zwar die „klassische Windelmethode“, stelle aber ein
verbessertes Läutersystem vor, das mit Rohrdrainagen funktioniert. Auf
den Seiten 35-37 ist das beschrieben und bebildert.

Beste Grüsse aus Salzburg,
Hubert Hanghofer

Also habe ich bestellt. Und es hat sich gelohnt!

Das Buch

hubert_hanghofer_innen_unscharf.jpg Auf den für den allumfassenden Informationsgehalt erstaunlich wenigen 136 Seiten beschreibt Hubert Hanghofer wirklich alles, was man rund ums Bierbrauen wissen muss. Das fängt schon mit den theoretischen Grundlagen über die Rohstoffe an. Vor allem über den Hopfen und die Hefe habe ich sehr viel neues dazu gelernt. Weiter beschreibt der Autor welche Gerätschaften man zum selbst brauen braucht, und woher man sie bekommt, bzw. wie man sie sich selber baut.

Der Hauptteil des Buches, der „Praxisleitfaden“ handelt dann natürlich vom Brauvorgang. Bei der Lektüre bekommt man sehr tiefe Einblicke in die Kunst des Brauens und erfährt, welche Faktoren welchen Einfluss auf das Brauergebnis haben. Gerade beim Brauwasser war ich sehr überrascht, was da so alles drin steckt.

Und auch die Rezepte kommen nicht zu kurz: Von Weizenbier über Helles und Pilsner bis hin zu Hanfbier ist die ganze Palette abgedeckt.

Fazit

Ich kann dieses Buch jedem Bierinteressierten nur unbedingt empfehlen. Man bekommt alles mit, was man übers Bier brauen wissen muss. Allerdings merkt man auch, dass dafür schon ein gewisser Aufwand zu betreiben ist, und dass das nicht einfach mal so an einem Sonntag Nachmittag zu machen ist. Wer aber ernsthaft Bier brauen will, kommt durch Hubert Hanghofers Buch mit Sicherheit ans Ziel.

Doch auch wer nur einen Einblick in die Geheimnisse des Bier brauens gewinnen will, sollte zugreifen. Ich habe z.B. im Abschnitt „Das Verkostungsritual“ so manches Aha-Erlebnis gehabt. Seit ich „Gutes Bier selbst brauen“ gelesen habe, kann ich Gutes Bier jetzt noch bewusster erleben.

Danke, Hubert Hanghofer! 😀

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 2. Juni 2009 und wurde abgelegt unter "Allgemeines, ralf". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

2 Kommentare

  1. Selberbrauer sagt:

    Dieser Empfehlung kann ich voll und ganz zupflichten. Bin seit einiger Zeit ebenfalls Hobbybrauer ( http://www.selber-bier-brauen.lispace.net ) und habe mir dieses Buch als erstes zugelegt. Für mich ein MUSS für jeden Brauanfänger.

... als Pingback

  1. […] ich es offiziell und inoffiziel angekündigt hatte und den Hanghofer während des Urlaubs durchgearbeitet hatte, war es Ende Juli endlich soweit: […]

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.2.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates