BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Bier- und Oktoberfestmuseum München

Was kann man tun, wenn um 13:00 Uhr der Hahn zugedreht wird und man kurz darauf die Kneipe verlassen muss? Z. B.  kann man etwas für die Kultur tun, ein Museum besuchen … Genau das tat das Blog-Team nach dem Ayinger Zwicklbiertag!

Selbstverständlich gehen wir nicht einfach in irgendein Museum – nein, ein Biermuseum muß es schon sein.

In München ist das Bier- und Oktoberfestmuseum in einem der ältesten Bürgerhäuser gleich hinterm Tal in einer kleinen Gasse untergebracht. Allein das verwinkelte Häuschen mit den kleinen Räumen auf der engen Stiege zu begehen, macht Spaß. In nicht immer nachvollziehbarer Ordnung sind allerhand sehenswerte oder kuriose Artefakte rund ums Bierbrauen und vor allem Biertrinken ausgestellt, und daneben gibts ein urig anmutendes Museumsstüberl, das uns aber ob der ausgeschenkten Biermarke nicht locken konnte. Bierliebhaber, die gerade in der Stadt sind, sollten ins Museum reinschauen – und dann aber vielleicht ein feines Bier (Tegernseher, Schneider sind nicht weit weg) geniessen.

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Samstag, 13. März 2010 und wurde abgelegt unter "Allgemeines, benhur". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates