BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Dachsbräu Weilheim – Biergarten „Beim Wangerbaur“

20080817_wangerbaur_wegweiser In Painhofen bei Eching am Ammersee, im Biergarten „Beim Wangerbaur“ wird ein eher unbekanntes Bier ausgeschenkt: Das Dachsbräu aus Weilheim. Ich kam auf einer Radltour dort vorbei und probierte das Helle und das Weißbier.

Das Helle hat eine dunkelgoldene kräftige Farbe. Schmeckt gut ausgewogen malzig hopfig herb. Wirkt wie die dunkle Farbe etwas schwer und ölig, hat aber dennoch trockenen Charakter.

Das Weizen zeigt die typischen Fruchtaromen, jodoch nicht zu aufdringlich, angenehm. Wie das Helle besitzt es eine der Farbe entsprechende ölige Schwere. Dafür kaum Säure.

Beide Biere trinken sich angenehm rund. Wegen der Schwerewirkung sind sie auf einer Radltour nicht unbedingt als Durstlöscher zu empfehlen, was aber wohl für alle Biere gelten dürfte, nicht nur für diese. Unter normalen Umständen, beim Frühschoppen im Bräustüberl etwa, sind sie aber mit Sicherheit sehr gute Genussbiere.

Adresse

Der Biergarten „Beim Wangerbaur“ liegt an der Nordwestspitze des Ammersees ein kleines Stück westlich von Eching am Ammersee in

Painhofen 1
86926 Greifenberg
bei den Geokoordinaten
N48°04.760′ E011°05.849′
Homepage: www.wangerbaur.de
 

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 17. August 2008 und wurde abgelegt unter "Biergarten, Helles, ralf, Weizenbier". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

4 Kommentare

  1. Anita sagt:

    Es heißt „Painhofen“ – nix für ungut.
    grüße
    anita

  2. ralf sagt:

    Im Jahr 2012, vier Jahre nach meiner Entdeckung, hat der „Wangerbaur“ nun auch eine eigene Homepage, die Telefonnummer hat sich geändert, und auch bei den Öffnungszeiten gibt es ganz kleine Veränderungen. Der Wangerbaur-Wirt, Bernhard Dietrich, hat mich über eine Mittelsfrau kontaktieren lassen und darum gebeten, die Daten zu aktualsieren. Das tu ich natürlich gerne, und im Artikel oben sind somit jetzt die korrekten Kontaktdaten, Homepage und die aktuellen Öffnungszeiten – Stand September 2012 – festgehalten. Auch auf meinen Druckfehler „Pein“hofen im zweiten Wort des Artikels – statt korrekt „Painhofen“ – wurde ich nach Anitas Kommentar vor einem Jahr nun auch noch einmal hingewiesen. Da wahrscheinlich die wenigsten nach den Geokoordinaten fahren werden, muss das natürlich schon stimmen. Ich habe es jetzt also im Artikeltext direkt korrigiert, auf dass alle am Gemütlichen, Besonderen und Guten Interessierten den Weg zum richtigen Ort, nach Painhofen nämlich, auch sicher finden mögen! 🙂

    ralf

  3. Herbert sagt:

    Hallo Ralf,

    als ich auf meiner Radltour beim Wangerbaur war habe ich folgende gemittelte WGS84 GPS Koordinaten ermittelt:

    N48°04.764′ E11°05.851′

    Dies ist der Platz rechts vom Eingang

    Gruß
    Herbert

  4. Die Öffnungszeiten haben sich geändert:
    Mi-Fr ab 12:00 Uhr
    Sa/So ab 11:30 Uhr
    Mo/Di Ruhetage

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe. Bitte ZIFFERN verwenden. *

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.3.1
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates