Grünhopfen Kellerpils vom Feine Biere Hopfengärtla

In unserem Hopfengärtla vom feine Biere Laden in Treuchtlingen wurde wieder Hopfen gezupft. Wir haben vier Pflanzen Spalt Spalter, der im Hopfengarten gut gedeiht. Einige Stammtischgäste tzuften den Hopfen. Wir hatten auch Besuch von einem Bierwanderer aus Amerika, der uns half. Bernhard Hecht braute uns aus dem Hopfen ein Grünhopfenkellerpils. Es hatte eine feinherbe Bitternote […]

weiter…

Red Wilma und Bockiger Beppo von Paulaner

Auf der Braukunst in München war ich auf Red Wilma von Paulaner gespannt, ich hatte mich ja im Vorfeld schlau gemacht. Das Red Wilma ist ein rotes Ale mit fruchtigem Geruch. Es hat eine schöne Bernsteinfarbe ( leicht rötlich), etwas löhmrich (trüb). Wenn ich mit geschlossenen Augen ( was man mal machen sollte) probierte, schmeckte […]

weiter…

Bilder vom Biergartenfest „111 Jahre Gosenschenke ‚Ohne Bedenken'“

Die Gosenschenke und Dr. Hennebach hatten am 29. Mai mächtig Glück mit dem Wetter. So konnte das Biergartenfest zum 111-jährigen Bestehen der Gosenschenke „Ohne Bedenken“ auch tatsächlich im Biergarten stattfinden. Besonders gut hat mir natürlich wieder die Gose geschmeckt, aber auch die Band „King Kreole“ mit ihren Rock’n’Roll und Beat Stücken war den Besuch in […]

weiter…

Stärk´ antrinken in Mürsbach

Am Dreikönigstag konnte ich endlich das legendäre oberfränkische Bier-Brauchtum „Stärk´ antrinken“ live miterleben! Für Bier-Liebhaber verbindet sich da die Brauchtumspflege, das „Event“ und der Genuss von leckerem Bier traditioneller Kleinbrauereien auf das vortrefflichste. Damit unrustikale „Weichwürste“ von dieser Tradition ferngehalten werden, findet das Ereigniss in der Regel im Freien statt. Dies begrenzt auch die Menge […]

weiter…

Doch: Paulaner naturtrübes Kellerbier

Sommer, Sonne: Biergarten, keine Frage. Was macht man aber, wenn der günstig gelegene Biergarten wunderhübsch ist, aber „dem Paulaner“ gehört? Man geht woanders hin, richtig. Aber manchmal muss ich eben doch in „meinen“ Nachbar-Biergarten, zum Beispiel beim Sonntagsnachmittagsspaziergang, wenn es unerwartet schön wird, der Hunger einen grade an eine Brotzeit erinnert, und eigentlich eh Zeit […]

weiter…

Wochenend‘ in der Isarstadt

Eigentlich wollten wir ja nur schnell zur Giesinger Brauerei, schaun, was es grad neues gibt. Aber ich hab mich nicht mehr genau erinnern können, welche kleine Gasse es nun war und stand etwas ratlos an einer Kreuzung herum – hätt ich doch vorher nochmal die Adresse nachgeschaut! Aber ich hab ja high-tec: Google maps im […]

weiter…

Biergarten-Tipp: Zirndorfer

Das super-sonnige Wetter dieses Ostern darf man nicht ohne einen Biergarten-Besuch verstreichen lassen. Für uns bot sich hierfür die Bräuschenke der Brauerei Zirndorfer – in Zirndorf, eh klar – an. In dem Viertel um die Brauerei herum kann man allerhand schöne und alte Gebäude entdecken, ein kleiner Stadtspaziergang lohnt wirklich. Aber auch die Brauerei […]

weiter…

Dachsbräu Weilheim – Biergarten „Beim Wangerbaur“

In Painhofen bei Eching am Ammersee, im Biergarten „Beim Wangerbaur“ wird ein eher unbekanntes Bier ausgeschenkt: Das Dachsbräu aus Weilheim. Ich kam auf einer Radltour dort vorbei und probierte das Helle und das Weißbier.
Das Helle hat eine dunkelgoldene kräftige Farbe. Schmeckt gut ausgewogen malzig hopfig herb. Wirkt wie die dunkle Farbe etwas schwer und ölig, […]

weiter…

Badeweiherbiergartensommerradln

Feierabend, tolles Sommerwetter und noch etwa 3 Stunden bis Einbruch der Dunkelheit, da könnte man doch noch ein bischen Radln, oder Baden, oder doch lieber im Biergarten sitzen? Man kann auch alles drei machen: an der Isar lang radln, an den hübschen kleinen Poschinger Weiher und dort dann in der Seewirtschaft sitzen. Gottseidank ist man […]

weiter…