Bockbieranstich der Forschungsbrauerei 2012

2. März 2012

Tja, eigentlich wollten die Brüder Silbernagl den Anstich des Frühjahrsstarkbieres „Sankt Jakobus Blonder Bock“, des Flaggschiffs der Forschungsbrauerei, der ganz alten bayerischen Tradition folgend gleich direkt nach Aschermittwoch am ersten Freitag nach eben diesem Aschermittwoch abhalten. In Perlach gibt es aber einen „Festring“, der bei diesem Anstich in der Forschung immer eine tragende Rolle spielt: Der Festring bestimmt den Anstechenden. Besonders „erfolgreich“ war der Festring mit seiner Wahl damit z.B. im Jahr 2009 😉. Die Tradition der Forschungsbrauerei war in den alten Jahren, vor der jetzigen Ära Silbernagl, dass der Anstich in der Regel am ersten Freitag im März stattfand, außer Ostern – und damit der Beginn der Fastenzeit – war ganz früh. Dann konnte der Anstich schon mal bereits im Februar sein. So kam es also heuer noch zu einem Missverständnis, und der Festring hat etwas frühzeitig, bevor er das mit den Silbernagls abstimmen konnte, in seinen Programmen den 2. März veröffentlicht. Damit ist der Anstich heuer also statt am 24. Februar erst am

Freitag, dem 2. März 2012

Aber das ist für die Bockliebhaber alles halb so tragisch. Der Anstich verzögert sich damit nur um eine einzige kurze Woche, und der Bock wird noch eine ganze lange Woche Zeit zum Reifen haben!

Prosit Sankt Jakobus 2012!
ralf

Über ralf

Ich bin der Ralf und komme aus Augschburg. Die Biere aus meiner schwäbischen Heimat liegen mir natürlich sehr am Herzen. Grundsätzlich aber mag ich alle feinen Biere. Im Besonderen verköstige ich auch gerne Craftbiere, schätze allerdings eher die nach der Regel aus dem Jahre 1516 gebrauten. Dazu gehören auch die fränkischen Rauchbiere, von denen ich einer der größten Verehrer bin. Mein Motto ist daher: "Alla Dooch fein's Seidla!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert