BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Ursus – der rumänische Bär

Als Motorradfahrer, der gerne über kleine Waldwege „wandert“, bin ich hin und wieder in Rumänien unterwegs (mit der EnduRoMania), denn in den Karpaten liegt praktisch das Paradies für Trailbiker. Zudem ist die Gastfreundschaft der Rumänen äußerst herzlich und man wird zu jeder Tages- und Nachtzeit mit herzhaft-leckerem Essen verwöhnt, für den großen Durst bietet sich dazu das Ursus an, aus Rumäniens größter Brauerei, praktisch überall erhältlich. Für einen verwöhnten fränkischen Biertrinker ist es zwar keine kulinarische Entdeckung, aber nachdem man sich über die sogenannten „Wege“ erfolgreich durchgekämpft hat ist es ein recht angenehmer, entspannender Durstlöscher. Bisher habe ich nur immer das „normale“ helle Ursus bekommen, ein Pils, und zwar nach der östlichen, nicht der norddeutschen Art.

Heuer aber stand im gut gefüllten Kühlschrank auch ein Regal voller Dunklem – das musste natürlich auch mal probiert werden. Wie erwartet ist es nicht ganz so spritzig-frisch, aber wunderschön tiefschwarz, mit stabilem braunen Schaum! Und durchaus süffig, ein wenig karamalzig, keineswegs aber schwer-süßlich oder brotig-sättigend – man kann es also durchaus auch bei Sommerhitze zum Grillen trinken 😉

Ein totaler Fehlgriff hingegen war das Bergenbier, das ich an einer Bude sah und als weiteres einheimische Bier einfach auch probieren wollte. Gespannt sah mir der Stand-Wirt zu, nachdem er mir nachdrücklich aber vergeblich abgeraten hatte. Zufrieden stellte er an meinen Gesichtszügen dann fest, dass er recht hatte: besser irgendeine andere Dose greifen, zur Not einfach Wasser trinken! (Denn das schmeckt wie die vielzitierte Pi…)

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 17. August 2009 und wurde abgelegt unter "andere Länder, benhur, Flaschenbier". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

1 Kommentar

  1. oliverxt77 sagt:

    Sehr schöner Bericht! Das Pils kenne ich ja auch gut und teile Deine Auffassung. Wenn nur die grüne Flasche nicht wäre. Zum Ursus Black kann ich nur sagen: „Das falsche Glas, Miss Sophie!“
    Prost!

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.8.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates