BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Brauerei Maisach: Kellerbier und Räuber Kneißl

Neulich verschlug es mich zu einer Veranstaltung nach Maisach. Rechtzeitig fiel mir ein, daß es dort doch eine Privatbrauerei gibt, so konnte ein kleiner Biertest mit eingeplant werden.

maisacherkellerbier maisacherraeuberkneissl

Kellerbier

Ein oberbayrisches Kellerbier? Das muss doch probiert werden! Was ich direkt aus dem Faß serviert bekam, sah schon mal sehr ansprechend aus, natürlich unfiltriert trüb, aber es roch unerwartet hefig. Im Geschmack allerdings ist es eindeutig getreidig: fruchtig-kräftig und frisch, einfach wie ein tolles Kellerbier schmecken soll!

Räuber Kneißl

Das Räuber Kneißl ist ein Dunkles, in der Farbe für ein solches aber eher hell, wie ein sehr dunkles Bernstein. Der kräftige Schaum ist leider schnell zerfallen. Im Geschmack dominiert bestimmungsgemäß das Malzige, dabei hat es jedoch nichts von dem oftmals im Dunklen so verbreiteten brotigen oder gar brantigen Eindruck, noch nicht mal besondere Süße, viel eher sogar noch eine hopfige Note. Sehr schön!

Fazit: Beide Biere beeindrucken, Maisach wird mich jetzt noch öfter sehen, zumal die Brauereiwirtschaft kulturell aktiv ist und einen S-Bahn-Anschluss hat.

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 19. November 2010 und wurde abgelegt unter "benhur, Oberbayern". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

1 Kommentar

  1. ralf sagt:

    Tja, das Räuber-Kneißl ist halt ein sog. „echtes Dunkel“. Das wird nicht mit Färbebier oder tot gebranntem Röstmalz gemacht, sondern mit dunklem, in der Regel doppelt gedarrtem Malz, das noch verzuckert werden kann. Dann wird es nicht schwarz, sondern rot-braun, und schmeckt echt malzig.
    (Sagt auch die Brauerei selber: Brauerei-Philosopie)

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.2.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates