BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Biere im Osten – was sonst noch so war

Nur der Vollständigkeit halber erwähnen möchte ich noch einige andere Biere, die wir auf dieser Tour in den Supermärkten fanden und als Begleitung zum abendlichen Lagerfeuer-Essen mitnahmen:

aldarisdumaku

Aldaris Dumaku aus Lettland:

Der Name bedeutet „Dunst“ oder „Nebel“ – es ist ein unfiltriertes (helles) Bier, was hier wohl allein schon etwas Besonderes ist. Im Gedächtnis ist mir leider nichts besonderes dazu geblieben…

alexander

Alexander von der Brauerei A. Le Coq ist nochmal ein helles Bier aus Estland, aus Tartu. Trotz Deutsch auf dem Etikett ein furchtbares Gesöff, das den Namen Bier nicht verdient!

puls

Auch Puls der Brauerei H. F. Puls stammt aus Estland, aus Pärnu. Es ist ein dunkles Lager, hat dadurch auch ein wenig mehr Fülle als die obigen Plörren, aber das ist auch schon alles…

starijmelnik

Starij Melnik kannten wir ja schon – von den hier noch genannten Bieren ist es mit Abstand das Beste!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Mittwoch, 20. Juli 2011 und wurde abgelegt unter "andere Länder, benhur". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe. Bitte ZIFFERN verwenden. *

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates