BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Binner-Zoigl in Windischeschenbach

Auf dieses Wochenende hat sich das gesamte Blog-Team lange gefreut, und jetzt ist es endlich so weit: Ganz aufgeregt und aufgedreht fahren wir aus allen Richtungen nach Windischeschenbach/Neuhaus, die Zoigl-Hauptstadt schlechthin (jedenfalls für uns), denn wir wurden von Moritz Popp eingeladen, beim Brauen seines „Gloser-Zoigls“ dabei zu sein.

Da „der Gloser“ ja braut, schenkt er dieses Wochenende nicht aus, so haben wir endlich mal die Gelegenheit, noch andere der Eschawoer Bierspezialitäten zu probieren. Wir brauchen bloß ums Haus zu gehen und sehen den ersten Zoiglstern aushängen, beim Binner nämlich. Ein kurzer Blick: rein mit uns! Wie überall beim Zoiglausschank waren die kleinen Räumlichkeiten voll besetzt, aber man freut sich über jeden Gast und uns wurde gerne Platz gemacht. Die Stube hat den gemütlichen Charme einer kleinen Landkneipe, kein Firlefanz und „Retro“, man fühlt sich wohl. Natürlich sind wir sehr gespannt aufs Bier:

In hellem Bernstein mit einem unregelmäßigen Schaum wird uns das Glas gebracht, ein sehr einladender Augenschmaus. Im Geruch ist es eher ein wenig hopfig, aber bereits ein gut durchmischtes ausgewogenes Esemble von Düften – auch die Nase genießt hier. Und wie es sich für ein gutes Bier gehört, schmeckt es dann auch so: ein frischer, prickelnder Antrunk, der sofort von einem weichen, milden „Bier“-Geschmack gefolgt wird, und zwar gleichermaßen ein eher brotiger (und wenig karamelliger) Malzgeschmack und ein würziger, leicht herber Hopfengeschmack in einer recht reifen Vermischung. Im Abgang dann bleibt die bitzlige Frische ein wenig im Vordergrund. Toll! Erstaunlich ausgereift! Erdig, und grundehrlich! Hier kommen wir gern wieder her!

PS: Von den Schnäpsen haben wir natürlich auch vorsichtig gekostet, die stehen dem Bier in nichts nach – sind dann aber vielleicht eher als Mitbringsel geeignet. 😉

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 11. Mai 2012 und wurde abgelegt unter "benhur, Kommunbrauer, Oberpfalz, Zoigl". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.8.2
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates