BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

BrewDog Fake Lager

brewdogfakelager

Ist das nun ein Lager oder nicht, fragt man sich unwillkürlich bei dem Namen. Aber für ihre verrückten Namen ist die schottische Brauerei ja mindestens ebenso berühmt wie für ihre ausgefallenen Kreationen. Diese hier ist eigentlich gar nicht verrückt, sondern im Gegenteil klassisch: ein typisches tschechisches Pilsener, mit 4,7% alc.

brewdogfakelagerglas

In einem leicht trüben Goldgelb fließt das Lager ins Glas, bildet wenig Schaum, der auch noch schnell zerfällt. Dadurch kommt viel von dem stark fruchtigen Duft durch: Hopfen-Fruchtigkeit mit deutlichen Zitrusnoten. Fruchtig ist auch der Antrunk, fruchtig das Mundgefühl, und fruchtig-trocken der Abgang. Nicht so sehr bitter, eher trocken. Mit dieser Betonung auf die Geschmacksrichtung „Frucht“ ist das ein ganz tolles Nachmittagsbier, das man am besten ganz ohne Essen geniessen sollte.

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 3. Januar 2014 und wurde abgelegt unter "benhur, Großbritannien, Pils". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates