BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Camba Bavaria Nelson Weisse

Kein Unbekannter mehr ist die noch recht junge und sehr rührige Brauerei Camba Bavaria. Und obwohl ich auch immer mal wieder in der dazugehörigen Bierkneipe „Tap House“ in München verkehre, ist die Nelson Weisse mein erstes Bier aus Truchtlaching. Mich hat daran die Kombination von traditionellem Bierstiel (Weizen) und neuem Hopfen (Nelson Sauvin) gereitzt.

Und schön sieht es aus: mandarinenfarben, trüb, nicht allzuviel Schaum. Der Duft erinnert mich auch sehr an eine frisch geöffnete Dose mit Mandarinenstückchen. Im Antrunk ist die Weisse sehr bizzelig, das hätte ich nun nicht erwartet. Erwartet fruchtig ist der Geschmack. Zu den mich an Mandarinen erinnernden Aromen – oder ist es doch auch Stachelbeere? – kommen noch weitere hinzu, etwa die von Aprikosen; insgesamt ein recht schöner Fruchtmix. Dabei bleibt die Weisse aber trotzdem immer auch einfach ein Weißbier, ist also nicht zu exotisch. Das ist schön, ziemlich gelungen!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Samstag, 23. August 2014 und wurde abgelegt unter "benhur, Oberbayern, Weizenbier". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.9.1
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates