BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Airbräu – mitten im Münchner Flughafen

Eine etwas ungewöhnliche Lage – finde ich jedenfalls – für eine Brauerei ist ja ein Flughafen. Andererseits paßt es doch irgendwie zu München, daß zwischen den beiden Terminals eine Gasthausbrauerei angesiedelt ist, oder? Da ich nun regelmäßig hier verkehre, war es einfach an der Zeit, hier auch mal einzukehren.

Der Biergarten ist – zwar überdacht, aber doch irgendwie „im Freien“ – zur Winterszeit nicht so verlockend, aber der Gastraum innen verteilt sich durchaus hübsch um die kupfernen Kessel und Pfannen und Leitungen und Gerätschaften, die man halt so zum Brauen braucht.  Wir fanden ein freies Pätzchen direkt neben der Glasscheibe, die die Lagertanks von den Gästen trennt, leider ;-( und konnten in aller Ruhe studieren, was denn zur Zeit ansteht. Denn regelmäßig gibt es hier das Kumulus, ein Weißbier, auf das wir trotz Prämierung nun mal nicht so stehen, und das FliegerQuell, das „normale“ Helle. Von den Saisonbieren wird das nächste ein Dunkles werden, das Krampus, aber das kam heute erst in den Tank und dauert noch ein bischen.

Also haben wir zur zünftigen Brotzeit ein ungefiltertes Untergäriges getrunken, sowieso eine passende Kombination! Im hübsch geformten Glas kommt es messingfarben daher, mit cremigem Schaum, feinporig. Ein zarter frischer Zwickl-Duft schwebt ganz leicht darüber. Der Schluck kann ruhig kräftig und lang ausfallen, denn was da durch den Gaumen strömt, paßt: süffig und einfach im allerpositivsten Sinn, kein überkomplexes Erlebnis, eben einfach ein schönes Brotzeit-Bier!

Prost!

PS: Auf der Homepage der Brauerei gibts ein lustiges Bierbrauen-Online-Spiel!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 20. November 2009 und wurde abgelegt unter "benhur, Gasthausbrauerei". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

1 Kommentar

  1. ralf sagt:

    Ich war auch schon mehrmals im Airbräu und kann ebenfalls nix Negatives berichten – ganz im Gegenteil! Und genau so wie Du schreibst: Nicht super-über-spitzenmäßig, aber für eine Gasthausbrauerei doch überdurchschnittlich, würde ich sagen.

    Und was das Kumulus-Weißbier angeht: ich mag es. Und es hat seine Prämierung mit Sicherheit verdient!

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates