BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Pyraser Bierparade

pyraser-auswahl.jpg

Weil das Pyraser Hopfenpflücker-Pils so köstlich geriet, waren wir recht neugierig auf die anderen Pyraser (Flaschen-)Biere. So besorgte oliverxt77 eine kleine Auswahl und wir trinken uns durch…

Jubeltrunk Altfränkisch
jubeltrunk-altfrankisch.jpg

Der Jubeltrunk Altfränkisch macht für mich den Anfang:

• Farbe: sehr dunkles Kupfer, klar-glänzend
• Schaum: leicht bräunlich, sehr schnell zerfallend
• Geruch: leicht aber deutlich malzig
• Geschmack: cremig-weich, samtig-zart, gar kein deutlicher Malzgeschmack, aber auch kein hervorstechender Hopfen, trotzdem keinesfalls „leer“ oder fad

Landbier Export Hell

pyraser-landbier-export-hell.jpg Derweil genehmigt oliverxt77 sich das Landbier Export Hell:

• Farbe: wunderbar goldglänzend
• Schaum: groß, schön fest
• Geruch: leicht hervorstechender Hopfengeruch
• Geschmack: sehr geschmeidig, weich-samtig

Diese Beiden sind eindeutig Zwillinge – quasi die zwei Facetten eines Bieres …

Kellerbier naturtrüb

pyraser-kellerbier.jpg In der nächsten Runde sind dran das Kellerbier naturtrüb:

• Farbe: wie es sich für eine ordentliches Kellerbier gehört ein helles trübes Kupfer
• Schaum: ähnlich wie beim Export, nur eine Nuance dunkler
• Geruch: unspektakulär gemischt, nach Bier eben
• Geschmack: hm, für einen Kellerbier-Fan etwas merkwürdig, als wär noch etwas undefiniertes dabei – nicht so sehr mein Ding

Weihnachtsfestbier 2009

weihnachstfestbier-09.jpg … und das Weihnachtsfestier 2009:

(Zur Erinnerung: auch 2008 gabs ein Weihnachtsfestbier, das oliverxt77 hier vorstellte.)

• Farbe: sehr hell, klar
• Schaum: eine riesige wohlgeformte Krone, fast schon wie ein Pils – optisch sehr festlich, königlich!
• Geruch: zart, leicht und frisch, eher grasig als malzig
• Geschmack: voll, ausgewogen, dabei aber erfrischend, sogar noch einen Tick besser als das vorjährige, auf jeden Fall eine Empfehlung!

Pyraser Ultra – Doppelbock

pyraser-ultra Und am Schluß, zur Krönung, gibts noch das Pyraser Ultra, den Doppelbock:

• Farbe: dunkles Kupfer, zwischen Märzen und Dunklem
• Schaum: bräunlich, anfangs sehr schön, aber schnell zerfallend
• Geruch: Karamalz!
• Geschmack: Karamalz! 😉 sehr malzig, aber nicht verbrannt, sondern weich und geschmeidig. Kein Erfrischungsbier, aber sehr sehr lecker. Vorsicht Doppelbock: 8,3%! Begründet wird dieser herrliche Geschmack auf dem Etikett mit dem Doppelmaischverfahren…

Fazit

Diese Probe hat doch wieder einige Empfehlungen hervorgebracht – trotz ihres Schraubverschlusses ist bei mir „Pyraser“ nun als Aufmerker gesetzt!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Samstag, 14. November 2009 und wurde abgelegt unter "benhur, Flaschenbier, Franken, Privatbrauerei". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.2.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates