BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Ustersbacher Reischenau Gold

ustersbacher

Bei meinem gewagten Testeinkauf nach dem Motto „Was gibts hier Neues und Unbekanntes?“ im Getränkemarkt fand ich keinen Grund, ausgerechnet diese Flasche nicht mit zu nehmen. Dann allerdings stand sie lange herum, ich konnte mich nicht motivieren, irgendwie sah das doch recht nach Billigbier aus. Die Brauerei Ustersbacher liegt in Augsburgs Westlichen Wäldern, das Bier ist ein Export mit 5,5% alc. – also los, „trau dich“!

Eigentlich ist doch auch alles ganz in Ordnung für ein Export: hell-goldgelbe Farbe, spriztig einzuschenken, allerdings zerfällt der Schaum recht schnell. Ein leichter Hopfengeruch entströmt dem Glas. Im Gaumen ist es erstaunlich weich und cremig, wirklich voll im Geschmack, mit einer leichten, aber nicht zu starken Hopfenbittere.

Gar nicht schlecht! Ein gutes Sommerbier, würde ich sagen.

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 29. Juni 2010 und wurde abgelegt unter "benhur, Flaschenbier, Schwaben". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.0.4
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates