BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Kategorie: Schwaben

Es dauerte eine Weile, bis sich die Gelegenheit ergab, die zweite Box – also eigentlich die Selektionsbox No. 1 – von Riegele anzugehen. Aus der Verkostung der anderen Box habe ich gelernt, daß auch 4 x 0,6l zuviel für einen Abend sein können, weil es einfach so gewaltige Geschmackseindrücke und auch ein ordentlicher Alkoholgehalt sind. So wurde diese Box von vornherein auf 2 Abende aufgeteilt:

weiterlesen… »

benhur, 05.03.2015, 23:00 | Abgelegt unter: benhur,Privatbrauerei,Schwaben | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare
RiegeleBraukunstSelektion2

Freunde und Kollegen fragen mich ja manchmal nach diesem oder jenem Bier, ob ich das kenne und empfehlen könne. Neulich bekam ich so eine SMS, im Getränkemarkt stünde so eine Box, vermeintlich günstig, lohne sich die denn, es ist ja auch ein schönes Glas dabei? Was steht denn drauf auf der Box, fragte ich vorsichtig, um schon beim ersten Wort „Riegele“ ein lautes „KAUFEN! ALLE!“ zurückzuschicken… Leider gab es nur noch je 1 von den beiden Boxen mit der „Braukunst Selektion“ – aber 8 gehaltvolle 0,6l-Flaschen sind ja genug für mehrere Verkostungs-Sessions …

weiterlesen… »

benhur, 10.12.2014, 23:00 | Abgelegt unter: benhur,Privatbrauerei,Schwaben | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare

storch_im-wbh Vor Kurzem hat die Die Brauerei Schneider in ihrer Sonderreihe „TAPX“ ein neues Bier vorgestellt. Nach dem hellen Weizenvollbier „Meine Sommer Weisse“ soll es jetzt passend zur beginnenden kühleren und dunkleren Jahreszeit eine schwere malzige Bierspezialität geben: ein Cuvée aus „TAP6 Unser Aventinus“ und „Aventinus Eisbock“ mit dem Namen „TAPX Mein Aventinus Barrique“. Wie sein Name bereits sagt, wurde die Weizenbockmischung in Eichenholzfässern gelagert. Viele Bier-Highlights der jüngerer Zeit, darunter auch die „Sommer Weisse“, bauen ihre Besonderheit auf Kalthopfung, dem sog. „Hopfenstopfen“ auf. Da schien mir die Schneiderneuheit doch mal was ganz Anderes zu sein und den Weg ins Weisse Bräuhaus im Tal 7 in München allemal wert. Doch oh weh, das neue TAPX war an diesem Wochenende noch nicht erhältlich. Stattdessen machte ich jedoch die völlig unverhoffte Entdeckung eines „ganz normalen“ untergärigen Hellen Bieres, das mir ganz so normal aber doch nicht schien. Am Ende war ich sogar froh, dass ich auf das neue TAPX noch etwas warten muss.
weiterlesen… »

ralf, 28.09.2013, 22:44 | Abgelegt unter: Privatbrauerei,ralf,Schwaben | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare

riegelecitra2 riegelecitraschaum

Bei unserem Augsburg-Ausflug im April haben wir ja aus der Sonderedition Simcoe das India Pale Ale verkostet, und ich habe mir dort ein Flasche aus der Sonderedition Citra mitgenommen, ein Kellerbier. Es ist mit der Hopfensorte Citra kaltgehopft („gestopft“).

weiterlesen… »

benhur, 14.07.2013, 20:00 | Abgelegt unter: benhur,Privatbrauerei,Schwaben | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare
riegeleaugsburg

Nach langem Drängen seitens unseres Augsburgers klappte es endlich auch mal mit uns, einen kurzen Ausflug in die Fuggerstadt zu machen – allerdings haben wir wirklich nur den kurzen Weg vom Bahnhof zur Brauerei gesehen, denn unser Augenmerk galt ausschliesslich den dort gebrauten Bieren. weiterlesen… »

benhur, 27.04.2013, 22:00 | Abgelegt unter: benhur,Privatbrauerei,Schwaben | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare

fidelio fidelioetikett_0

Auf dem Münchner Tollwood-Weihnachtsfest ist ja angeblich alles „bio“. So war ich nicht überrascht, dass neben den üblichen Festival-Getränken auch ein Bio-Bier angeboten wurde, aber da es eines war, das ich noch nie gesehen hatte, wollte ich es natürlich unbedingt probieren: „Fidelio“ ist nicht nur Beethovens einzige Oper, sondern auch „eine helle Freude“ der Brauerei Härle aus Leutkirch im Allgäu.

weiterlesen… »

benhur, 11.12.2012, 20:00 | Abgelegt unter: benhur,Biobier,Schwaben | RSS 2.0 | TB | 1 Kommentar

20111030_meckatzer_braeu_engel_titel 20111030_meckatzer_braeu_engel Heute durfte ich an einer echten „Fahrt ins Blaue“ teilnehmen: Ein Busfahrer hatte etwas zu feiern, in diesem Fall seinen Geburtstag, und lud seine Freunde zu einer Ausflugsfahrt ein. Und damit die Sache einen besonderen Reiz bekommt, wurde das Ziel des Ausflugs nicht bekannt gegeben. Startpunkt war München-Ramersdorf. Die Fahrt ging von dort aus in Richtung Westen über die A96, die sog. „Lindauer“. Als der Bus in Landsberg nicht von der Autobahn ab fuhr, war klar, wo die Fahrt schon mal nicht hin ging. Nicht allzu weit auf der westlichen Seite des Lechs ging es dann aber bald links ab nach Süden. Kempten war das Ziel.

weiterlesen… »

ralf, 30.10.2011, 22:05 | Abgelegt unter: Helles,Pils,ralf,Schwaben | RSS 2.0 | TB | 3 Kommentare

imag0063 Eines der traditionellen Starkbierfeste im Raum Augsburg ist das Frühlingsfest im Augsburger Stadtteil Göggingen. Das Festzelt dort betreibt seit Jahren schon die Familie von Metzgermeister und Festwirt Alois Binswanger. Früher Alois Binswanger selbst, seit nun schon bald 10 Jahren seine Tochter Angelika und der Schwiegersohn Reiner Kempter. Starkbierfest, da sollte man meinen, dass ich heute wegen des Starkbieres auf das Fest gegangen bin. Aber das stimmt nicht. Denn in die Festhalle Binswanger & Kempter zieht mich vor allem der Ochs am Spieß, der in Göggingen immer am ersten Festsonntag gegrillt wird, und das war heute. Es versteht sich aber von selbst, dass ich natürlich auch vom Bockbier nicht die Finger lassen konnte.

Bei dem Bockbier auf dem Gögginger Frühlingsfest handelt es sich laut Speisekarte um den

Kloster Scheyern Doppelbock „Bajuvator“

weiterlesen… »

ralf, 03.04.2011, 21:16 | Abgelegt unter: Doppelbock,Großbrauerei,ralf,Schwaben | RSS 2.0 | TB | 1 Kommentar

Die Forschungsbrauerei macht sich heuer ja leider sehr rar. Brauche ich jetzt eine neue Lieblingsbrauerei? Vielleicht. Auf jeden Fall solange die Forschung zu ist. Es ist halt schon schön, am Sonntag zum Weißwurstfrühstück in einer Brauerei sitzen zu können, umgeben von Menschen, denen das genau so gut gefällt wie mir. Gefunden hätte ich ja so eine Brauerei, und zwar schon länger. Aber ich habe diese nur sehr unregelmäßig besucht, da ich ja schon einen Lieblingsort für meinen Weißwurstfrühschoppen hatte. weiterlesen… »

ralf, 06.03.2011, 13:09 | Abgelegt unter: Privatbrauerei,ralf,Schwaben | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare
Mrz ’11
9
16:00

Aschermittwoch. Das bedeutet, wie Manni, der Bräu vom Berabecka Boandlbräu kurz und knapp auf seiner Homepage verkündet

Bockbieranstich – Der Mannipulator Hell wie üblich am Aschermittwoch

Die Bockbier-Verkostung beginnt um ca. 16:00 Uhr.

(Man beachte den Zusatz „Private Veranstaltung“!)

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates