BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Zur Adventszeit: Mönchshof Lebkuchenbier

In der Adventszeit klingt „Lebkuchenbier“ doch um ein Vielfaches verlockender als das ganze Glühwein-Zeugs, oder?! Die Flasche und die Aufmachung ist sehr hübsch geraten, direkt edel. Also probieren wir dieses Bier aus Kulmbach einfach mal.

Ein klares Braun, oder vielmehr glänzendes Bronze, sieht schon mal sehr schön aus im Glas. Im leicht fruchtigen Duft meine ich Ananas wieder zu erkennen. Entgegen meiner Erwartungen zum Stichwort „Lebkuchen“ hat das Bier einen zarten Antrunk, geringe Rezenz und einen kurzen Abgang. Ich finde Aromen von Mandel, sogar ein bisschen Marzipan, vermisse allerdings die klassischen Lebkuchengewürze wie Kardamon, Anis, Piment. Nun, dem Bier wurde ja auch nichts beigemischt, es ist ein echtes reines Bier.

Hmmm, auf jeden Fall interessant, passend zur Jahreszeit und nicht schlecht, aber ich glaube, man muss solche Aromen auch einfach mögen wenn man ein Bier trinkt …

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 22. November 2013 und wurde abgelegt unter "benhur, Franken, Winterbier". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.9.7
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates