BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Hechtbräu: Pure Pils

Hechtbräu Pure Pils

Der Hechtbräu hat ja einerseits die ganz klassischen Biersorten, und andererseits auch abgefahrene Hopfenexperimente. Was kann man da bei einem Bier mit Namen „Pure Pils“ erwarten?

Gut, „double imperial lager“, „extraherb“ und hopfengestopft ist das auf jeden Fall kein „fränkisches“ Pils – was ja eh bloß ein etwas spritzigeres Helles ist ;-). Andererseits soll der Hopfen Hersbrucker Pure ja eher klassische Aromen haben. Schaumermal.

Schön hell ist das Pils, aber es perlt nicht so dramatisch, trotzdem hat es einen schönen Schaum. Erfrischend wirkt es, leicht und sommerlich, ja, auch trocken, aber es haut einem jetzt auch nicht die Geschmacksexplosionen um die Ohren. Hm, also einerseits ja, aber andererseits will man vielleicht doch mehr als Drinkability und Durstlöschung. Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Am besten nochmal im Sommer bei großer Hitze probieren…

 

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 3. April 2015 und wurde abgelegt unter "benhur, Franken, Pils". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.<br> Bitte <b>Ziffern</b> verwenden.<br> * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates