BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Ayinger heller Maibock

Noch im April hatte ich überraschend die Gelegenheit, diesen Maibock zu kosten.

Farblich kaum vom Jahrhundertbier zu unterscheiden, ergibt sich doch ein vollkommen anders Geschmackserlebnis: weich und cremig, rund und voll, jedoch keineswegs schwer. Starke Malznoten, aber auch die getreidefruchtigen. Ganz klasse zum Essen, aber noch besser zum Gespräch.

Wie konnte ich dieses Bier bisher nur so übersehen haben? !

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 28. April 2016 und wurde abgelegt unter "benhur, Maibock". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.0.4
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates