BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Kozel Cerny

Diese Dose brachte mir ein Freund aus seinem Tschechien4-Urlaub mit. Obwohl die Dose selbst schon ansprechend aussieht, hatte ich keine hohen Erwartungen und so musste sie auch in meinem Kühlschrank noch geraume Zeit ‚reifen‘. Wie das Dunkle dann so fad ins Glas lief, fürchtete ich schon Schlimmes…

Aber es ließ sich mit etwas Schwung doch Schaum erzeugen, der dann auch noch schön hält! Zusammen mit der dunklen Farbe macht das nun doch Lust auf das Bier.

Der Duft ist angenehm malzig, nach Bairisch Malz Bonbon. Im Antrunk dann auch malzige Noten: Karamell, Kaffee, ein bißchen süßlich, aber nicht zu sehr, weich, vollmundig. Super süffig! Keine Röstbittere, auch nicht im Abgang, dafür gerade genug Spritzigkeit, dass man es auch im Sommer trinken mag.

Und das alles bei nur 3.8% Alkohol! Toll, das sollte es bei uns auch geben. ..

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 13. September 2018 und wurde abgelegt unter "benhur, Dunkles, Tschechien". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates