BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Sonnenweisse statt Ritterbier

sonnenweisse.jpg

Einen unserer Lieblingsorte, um ein gutes Bier zu geniessen, haben wir euch schon mal vorgestellt. Nach langer Pause ergab sich nun endlich wieder die Gelgenheit, im Schlößchen in Issigau eins oder auch zwei … der leckeren Biere vom Sonnen-Bräu in Lichtenberg einzunehmen. benhur bleibt da ohne Zögern beim Ritterbier, aber oliver wollte endlich auch das Weißbier probieren, das sich Sonnen-Weisse nennt. Und so findet er’s:

Die helle Farbe kommt auf dem Foto nicht zur Geltung, ledigich die weizentypische Trübe ist gut zu sehen. Ganz wenige Hefeflocken. Schon beim ersten Schluck bin ich,  kein überzeugter Weizen-/ Weissbier Liebhaber, noch ganz begeistert von dem nicht vorhandenen Bananenbeigeschmack. Da schmeckt man deutlich die Hefe. Besonders vollmundig ist es allerdings auch nicht. Das bleibt so bis zu letzten Schluck. Es ist ein bischen wenig von Allem drin. Gleich darauf habe ich mir noch ein paar Räuber bestellt. Das ist und bleibt wohl auch für mich die erste Wahl!

Seit über 15 Jahren komme ich immer wieder in das Städtchen Issigau, und habe es bisher immer vermieden ein anderes Bier als das hervorragende Dunkle zu trinken. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. War aber auf jeden Fall eine intersesante Erfahrung und Bestätigung!

Prost!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 7. Juli 2009 und wurde abgelegt unter "benhur, Franken, oliverxt77, Weizenbier". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

3 Kommentare

  1. ralf sagt:

    Also für das Foto hätte die Weisse echt ein bischen mehr „Sonne“ vertragen 😉

    Oder man hätte die Kerze DAVOR stellen können statt dahinter.

    Aber schön, dass es auch benhur geschmeckt hat. Das will schon was heissen!

  2. oliverxt77 sagt:

    Hallo Ralf, Da muß ich dich aber enttäuschen. Benhur hat mich mit meinem Weizen allein gelassen! Weizenbier ist nicht ihr Fall. Schon gar nicht wenn ein Räuber daneben steht! Darum auch das etwas lieblose, schnell geschossene Bild.

  3. benhur sagt:

    Das ist immer so eine Sache, wenn man das Bier des anderen fotografieren will, kanns nicht schnell genug gehen, sonst verdurstet der andere! 😉
    Ich hab vom Weizen nur einen Schluck genippt und kann dazu nur sagen: es schmeckt wie Weizen und also mir nicht – da möcht ich gar keinen Kommentar dazu abgeben, das wäre ungerecht.

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.2.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates