BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Buttenheim revisited

Wie Ralf ja schon erwähnte, war das Blogteam an diesem Wochenende in und um Buttenheim unterwegs. Die beiden Brauereien dort, St. Georgenbräu und Löwenbräu, haben wir ja bereits ausführlich besprochen. Aber nun können wir noch weitere Biersorten ergänzen: 

Neben dem besprochenen Hellen beim St. Georgenbräu, das (wie auch letztes Jahr schon) sehr auf der hopfigen Seite des Bierlebens liegt und deutlich bitter (wie ein Pils) schmeckt, fällt das Kellerbier zunächst durch Abwesenheit von Geruch auf. Da man in den Krügen ja auch nichts sieht, konzentriert sich also alles auf den Geschmack. Hier ist praktisch kein Hopfen wahrzunehmen, das Keller ist – nicht verwunderlich – eher fruchtig. Man könnte es als Komplementärbier zum Hellen bezeichnen. 😉

Beide Biere sind nicht schlecht, konnten uns aber noch nicht so richtig vom Hocker reißen. Dann aber kommt der Doppelbock dazu: großer dunkelbrauner stabiler Schaum und leicht malziger Geruch leitet ein zu einem ausgesprochen ausgewogenem Geschmack: leicht malzig, keineswegs brandig, nur ein klein wenig süßlich, sehr fruchtig – herrlich süffig! Ein ganz tolles „Frühstücksbier“ finden wir, allerdings sollte man dann die Stärke des doppelten Bocks im Auge behalten.

Zum nachmittäglichen Hellen beim Löwenbräu brauch ich nur zu sagen: wieder so gut wie letztes Mal!

Leider konnten wir das nicht vom Schwarzen Kreuz in Eggolsheim sagen, ich glaube, wir haben hier die letzten Reste vom Faß erwischt, es schmeckte ein bischen zu alt. Ist aber nicht weiter schlimm, das nächste wird bestimmt wieder ganz lecker, müssen wir halt wieder mal hin.

Im übrigen müssen wir unbedingt explizit das leckere Essen im St. Georgenbräu empfehlen. Seit unserem letzten Besuch hat sich dort etwas getan: der Braumeister hat sowohl Brauerei als auch Gastwirtschaft übernommen. Das heißt, daß das Bier hervorragend gebraut wird, und die Küche ebenso ist! Auch die Athmosphäre in der Wirtsstube, die flinken und trotz-fränkisch-sehr-freundlich-gesprächigen Bedienungen machen den Abend zu einem gelungenen Ausflug. Hier mag man gern sein!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Samstag, 27. November 2010 und wurde abgelegt unter "benhur, Brauereigasthof, Franken". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates