BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Guidobald Dunkel der Privatbrauerei M.C.Wieninger

wieninger-guidobald-dunkel wieninger-guidobald-dunkel-im-glas

Als letztes meiner Oberbayerngeschenke knöpfe ich mir gleich nach dem dunklen Weißbier das „Guidobald Dunkel“ vor. Guidobald  Graf v. Thun hieß der Gründer der Brauerei, lese ich auf der Homepage.

Schon die Farbe begeistert mich und ich nehme den ersten Schluck: Eigentlich bin ich bei dunklen Bieren immer auf deutlichen Malzgeschmack eingestellt, doch bei diesem Dunklen tritt der hopfige Abgang in den Vordergrund. Angenehm und sehr süffig. Im Gaumen macht sich dann doch die Süsse des Malzes bemerkbar. Aber ganz unaufdringlich. Genau wie die beiden anderen Wieninger ein außergewöhnliches Bier. Sehr interessant!

Ich muß mal sehen, wo mann das vom Fass bekommt!

Prost.

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 2. Februar 2012 und wurde abgelegt unter "Dunkles, Oberbayern, oliverxt77". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe. Bitte ZIFFERN verwenden. *

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates