BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Indio – Bier aus Mexico

indio

Aus dem Mitbringsel meines Bruders stehen noch immer zwei klitzekleine Fläschchen in meinem Kühlschrank – heute ist aber eins davon dran, nämlich das Indio. Es handelt sich auch hier (wie schon das Dos Equis und auch das Dritte, das Sol) um eine Marke der Cervecería Cuauhtémoc-Moctezuma, die inzwischen auch zum Heineken-Konzern gehört. Beim Betrachten der Flasche steigt in mir eine Erinnerung hoch an eine open-air-Bar unter wehenden Palmen am Strand, ich glaube es war auf der Baja California oder an der gegenüberliegenden mexikanischen Küste. Das Indio haben wir während der Reise gern als Erfrischung getrunken…

Ich schenke das kleine Fläschchen in das viel zu große Glas und kann nun die wunderschöne dunkle Bernsteinfarbe bewundern, mit einem Weinbrand-ähnlichen Glanz! Leider bildet sich kaum Schaum, das bischen ist dann auch in zwei Sekunden zerfallen. Trotz der weiten Form des Glases kann ich kaum einen Geruch wahrnehmen, nur ganz ganz leicht nach Röstmalz. Nun, ich nehme einen Schluck: ich empfinde gar keinen (!) Antrunk, in der Mitte dann eine leichte Bizzeligkeit, und dann wieder einen ganz leeren Abgang. Habe ich eben überhaupt was getrunken? Na, 4,5% alc. in 190ml ist sowieso kaum wahrnehmbar… Ich verdächtige ob der widersprüchlichen Erinnerung ein abgelaufenes Verfallsdatum, kann aber auf der Flasche keine Angaben finden. So muß leider offen bleiben, ob das Bier schlecht wurde oder so gemacht wurde – damit man mehr davon trinken kann, auch wenn man gar kein Bier mag?

Fazit: nur unter wehenden Palmen einer Strand-Bar! 😉

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 3. Februar 2012 und wurde abgelegt unter "benhur, Mexiko". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.9.9
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates