BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Giesinger HopfenkaltschAle

giesingerhopfenkaltschalelabel

Nach langer Zeit kam ich wieder mal mit meinem Rucksack nach Giesing zum Bierlaboratorium, um „mal zu gucken“, was es derzeit denn so gäbe. Leider warebn bis auf die Erhellung alle Biere ausverkauft – aber es gab noch Spezialgetränk in der 0,7l-Flasche: eine „Hopfenkaltschale“, was ist denn das? Na, ein „…kaltsch-Äil“ eben! Das musste mit!

Zunächst fiel mir beim Einschenken das unangenehm platte dahinfliessen auf, das für mich typisch ist für Ale. Aber es entwickelte sich im Glas dann doch Schaum. Angenehm fürs Auge!

giesingerhopfenkaltschaleschaum

Der Geruch ist überraschend fruchtig und erinnert sehr an die belgischen Trappisten! Birnen-Johannisbeeren und ein bischen Banane, so riecht es aus dem Holzkrug, aber getreidig-maische-ähnlich aus dem Glas – sehr überraschend, dass das Gefäß doch soooo einen Unterschied macht!

Im Geschmack kommen zuerst hauptsächlich die Fruchtnoten heraus, dann „unten drunter liegend“ die getreidigen. Man spürt eine anhaltende luftige Vollmundigkeit, kein Abgang im eigentlichen Sinne, sondern ein gaaanz langsam ausklingendes Erlebnis.

giesingerhopfenkaltschale

Da ich überhaupt kein Ale besonders gut kenne, kann ich nicht wirklich einen Vergleich ziehen, aber diese „kaltschAle“ kommt mir nicht wie ein (typisches) vor. Auf jeden Fall ist es aber, das kann ich mit Bestimmtheit sagen, ein spitzenmäßiges Geschmackserlebnis, das alle Sinne flutet, konzentriert ist, kurz: ein Genuß!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 2. März 2012 und wurde abgelegt unter "Ale, benhur, Oberbayern". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

2 Kommentare

  1. fwolf sagt:

    Die HopfenkaltschALE gibt es anscheinend auch im Shop der Brauerei zu ordern. Insofern fein für mich, der ich auch Freund von Ale bin – kann dir gerne eine Zweitmeinung schicken, sobald angetestet 😉

    Off-Topic: Komisch ist, dass dieser und ein paar andere ältere Einträge im Feed als nigelnagelneu angezeigt worden sind .. S9Y’sche Zicken – oder wurde hier tatsächlich was verändert?

    cu, w0lf.

  2. benhur sagt:

    Oh, fwolf, da freu ich mich gern auf eine zweite Meinung!
    Du bist ja ein sehr aufmerksamer Leser! Die Anzeige paßt schon so: der Artikel ist neu veröffentlicht worden – manchmal brauchen wir ein wenig länger, bis so ein Artikel fertig wird, oder wir haben noch etwas korrigiert (Rechtschreibfehler) oder ergänzt (Foto, Link). Das Datum unten drunter bezieht sich auf den Tag, wann die Bierprobe oder das Ereignis stattgefunden hat.

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.0.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates