BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Unimator 2012

Eigentlich hatte ich für diesen Sonntag eine Einladung in den Hofbräukeller, aber so ganz wollte uns das noch nicht überzeugen. Da lasen wir von dem günstigen Sonntagsfrühschoppen beim Unionsbräu – mit etwas Glück sollte es da auch noch etwas vom Unimator zu probieren geben. Gebongt!

Dort angekommen, war noch genug Platz aber doch schon reger Betrieb, und der Deckel wurde auch grad von einem frischen Topf Weißwürschte gelüftet – perfekt! Die Würscht‘ waren im Übrigen recht gut, in Relation zum Preis darf man durchaus sagen hervorragend.

Und das Bier? Wir waren gespannt, haben wir beim Ultimator doch schon die ganze Bandbreite von wunderbar bis grottenschlecht erlebt. Heuer kommt er dunkel-kupfern und schön trüb mit leicht bräunlichem, offenporigem und sehr stabilem Schaum daher. Er verbreitet einen hopfig-zitronigen Geruch von einer gleichzeitig zarten und kräftigen Art, mit einer Note von auch fruchtiger Hefe. Diese Eindrücke finden geschmeidig ihre Fortsetzung im Geschmack, dazu noch eine leichte Malznote, auch hier eher das fruchtige des Getreides.

Fazit: Klasse, der Unimator 2012! Ausgewogen. Stimmig. Süffig. Obwohl 7,8%!!!

 

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 4. März 2012 und wurde abgelegt unter "benhur, Gasthausbrauerei, Oberbayern, Starkbier". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

3 Kommentare

  1. ralf sagt:

    Da habe ich wohl einen besonderen Biergenuss verpasst. Schade, denn es dürfte der letzte Unimator überhaupt gewesen sein.

    Siehe: Artikel in der SZ

  2. oliverxt77 sagt:

    Oh Mann! Was bin ich froh darüber den toll gelungenen Unimator anfang März noch in vollen Zügen genossen zu haben! Danke Ralf für die Info! So schade…

  3. benhur sagt:

    Ui, das überrascht mich dann aber doch sehr! Wenn ich drin war, hatte ich immer den Eindruck, der Laden läuft…
    Liebe Blogger, dann lasst uns bis November noch so oft wie möglich hin gehen, nochmal Sonntags Weißwurschtfrühstück, und überhaupt die schöne Räumlichkeit geniessen…

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates