1. Verkostung Fat Schorsch

Die 1. Probe

Am 1.3.2024 wurde das 6000l Holzfass bei  5° Celsius gefüllt. Ein Hygrometer überwacht die Feuchtigkeit im Raum, denn das Fass darf nicht austrocknen. Bei der Füllung wurde die Ausdehnung berechnet. Von Schorschs Erläuterungen habe ich gelernt, daß ein Brauer enorm viel Wissen von Chemie, Mathematik und Physik haben muss. Einfach einfüllen und warten […]

weiter…

Aventinus Eisbock Vintage 2017

„Aventinus“ Weizendoppelbock – wer kennt ihn nicht? Von diesem bestelle ich fast immer, wenn ich in München im Schneider Brauhaus im Tal bin, eine Flasche. Auch der „Aventinus Eisbock“ ist legendär, ein Konzentrat aus dem Aventinus, erzeugt durch ein spezielles Verfahren mit Eisreifung . Letzten Herbst bekam ich die Chance, eine ganz besondere Ausgabe dieses […]

weiter…

Griesmüllers Illuminat

Es gibt Brauer und Brauereien, die muss man unbedingt in einem Bierblog vorstellen. Es gibt aber auch welche, die sind einfach unvorstellbar. Genau so verhält es sich mit Franz Rottenkolber und dessen “Griesmüllers Altstadtbrauerei“ in Ingolstadt.

In der kurzen Zeit seit der Brauereigründung im Jahr 2020 habe ich hier schon die außergewöhnlichsten Biere genossen, zuletzt den […]

weiter…

Die Starkbierzeit ’23 in der Forschungsbrauerei

Die Bierauswahl in der Forschungsbrauerei

Ich werde mich heute am „Jakobator“ versuchen, gebraut von Manfred Silbernagl, und am „Valentinator“ vom „Hopfenhäcker“ Werner Schuegraf.

Jakobator

Ein klassischer dunkler Doppelbock! Der Schaum mit ehrlicher Farbe: Haselnussbraun. Ebenso klassisch die Hopfenblume: elegant würzig. Im Trunk ist er überraschend trocken. Deutlich bitter der Abgang. Allerdings wirkt er heute fast noch etwas […]

weiter…

Eisbock oder Bierschnaps?

 Inspiriert vom Bericht des Bayrischen Fernsehen über die Landesausstellung 500 Jahre Reinheitsgebot in Aldersbach, bei dem Markus Raupach u.a. einen Fürst Carl Winterboch zu Eisbock verarbeitet hat, habe ich das aus Langeweile auch mal probiert.Zunächst mal ein sehr starkes Bier ausgewählt (Zufall: Fürst Carl Josefi-Bock war noch vorhanden) und 2 Flaschen in eine saubere 1,5l […]

weiter…

OBSCURA EXOT von Guldibräu

Herr Guldimann aus Winznau in der Schweiz ist ein Hobbybrauer.  Wenn wir scho vor Ort sind, probieren wir auch das Obscura Exot.
Das Obscura ist ein naturtrübes, dunkles Starkbier.  Mit 8,4% Alkohol ist es scho ein Dessertbier. Es schmeckt sehr fein, hat leichte Röstaromen. Ich schmecke einen Hauch von Vanille und Caramell. Dieses Bier lässt […]

weiter…

Nachtrag Weihnachtsgeschenke: horny betty

Die geile Betty vom Brauhaus Gusswerk muss heute ins Glas.
 
 

Schaum ist enttäuschend,  kaum vorhanden und dann auch noch auf der Flucht. Geruch ganz leicht nach Karamell und Malz, aber nur ein Hauch. Dafür aber ein toller Geschmack: nach grünen Beeren, frisch und würzig und mit einer ganz leichten Säure. Die 9% Alkohol schmeckt man kaum […]

weiter…

Weihnachtsgeschenke: Stout, Böcke, Bier…

Fangen wir mal gleich mit einem östereichischen Stout an: das Black Sheep vom Brauhaus Gusswerk in Hof bei Salzburg. Ein sehr dunkles, schokoladig-karamelliges mildes, sehr dunkles Stout mit 5,2% Alkohol. Ich hatte das im Vergleich zum Schönramer „Imperial Stout“, was aber unfair ist, weil das Schönramer viel intensiver ist und auch sehr viel mehr Alkohol […]

weiter…

Mein Aventinus Barique

Seit etwa 3 Wochen gibt es bei Schneider das neue TAP X: ein Cuvée aus Unser Aventinus und Aventinus Eisbock, der fast ein Jahr in Holzfässern reifte. Das klingt vielversprechend und muß verkostet werden! Allerdings sind die 0,7l-Flaschen nicht überall zu bekommen wo ich sonst auch die TAP X gefunden habe – ein Freund jedoch konnte […]

weiter…

Unimator 2012

Eigentlich hatte ich für diesen Sonntag eine Einladung in den Hofbräukeller, aber so ganz wollte uns das noch nicht überzeugen. Da lasen wir von dem günstigen Sonntagsfrühschoppen beim Unionsbräu – mit etwas Glück sollte es da auch noch etwas vom Unimator zu probieren geben. Gebongt!

Dort angekommen, war noch genug Platz aber doch schon reger Betrieb, […]

weiter…