BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Noteckie Eire Ciemne

noteckieeire

Ein neues Mitbringsel meines Kollegen stammt von der Brauerei Gontyniec aus dem polnischen Chodzież. Es wird als „irisches Dunkles“ bezeichnet, und das ist es wahrlich: samtglänzend dunkelbraun, gegen das Licht entfaltet sich ein toller Rotschimmer. Es hat ganz wenig Kohlensäure und daher auch kaum Schaum. So kann der starke Duft sofort seine Assoziation wecken: Stout, ganz klar! Zart-malzig, ein bischen nach Pumpernickel und Vollkornbrot.

noteckieeireglas

Zart und duftig ist auch der Antrunk, leicht schokoladig sogar, aber ohne die Süße. Das wird gefolgt von einem ganz, gaaaaanz weichen Abgang, der den Gaumen regelrecht streichelt! Nach einer geraumen Weile, wenn längst alles geschluckt ist, bemerkt man immer noch einen leicht fruchtigen Nachhall auf den Sensoren.

Wow! Dieses Bier muss für sich getrunken werden, als ein ganz exklusiver Nachtisch – vergiß das Teramisu 😉

noteckieeireetikett

Wie treffend doch die Übersetzung der Eigenwerbung der Brauerei dazu:

(Beim) Eire sind die dominierenden Noten von Malz und Karamell im Hintergrund: Kaffee, Obst und Schokolade mit einer ausgewogenen Süße und zarten Hopfenbittere. Bier von Männern, von Frauen geliebt und geschätzt. Sie wissen nicht, dass Bier eine Sünde ist.

😉

 

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 9. April 2013 und wurde abgelegt unter "benhur, Polen, Stout". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe. Bitte ZIFFERN verwenden. *

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates