BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Neues vom Eiswerk: TnT-Festbier

Heute war mal wieder Einkaufstag im Eiswerk. Das ist ja nicht wirklich ein Laden, denn man wird an der Tür freundlich begrüßt, ausführlich und in aller Seelenruhe beraten und bekommt auch „etwas zum Probieren“ angeboten. Heute gab es im Ausschank mal wieder ein Bier, das  gar nicht für den Verkauf gedacht ist und also auch nur hier verkostet werden kann: das TnT-Festbier.

Der Name ist Programm: es handelt sich um ein etwas stärker eingebrautes Festbier, (Export, Märzen,) in dem eine in einem Wettbewerb gewonnene Ladung TnT-Hopfen(mischung) gelandet ist 😉

Wunderschön rotbraun leuchtet es im Verkostungsglas, mit einem angemessen schönen Schaum. Die Nase empfindet zuerst deutliche Malznoten, sogleich gefolgt von reifen Waldbeeren. So geht es auch dem Gaumen: Zunächst die durch die Farbe auch irgendwie erwarteten Aromen des Malzes: ein bischen Getreidekorn, ein bischen Brot, ein bischen Karamell, viel Körper. Darauf dann die fruchtigen Aromen irgendwo zwischen Brombeeren und Cranberries, Schlehen und ähnliche dunkle Herbstfrüchte. Letzteres ist typisch für diesen Hopfen, er ignoriert den ganzen Zitrus-Modetrend. Interessant ist, dass auch noch das malzige eines Märzens so schön tragend dabei ist. Obwohl ungewöhnlich in dieser Kombination, wirkt es doch sehr stimmig und sich ergänzend und betonend.

Schade, dass man es nicht mitnehmen kann!

PS: Es wurde kürzlich auch wieder „grünes“ Bier gebraut mit frischem Hopfen aus der Hallertau, in ein paar Wochen sollte es also wieder eine Grüne Weisse und ein Grünes Pils geben!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Mittwoch, 24. September 2014 und wurde abgelegt unter "benhur, Festbier, Oberbayern, Privatbrauerei". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates