BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Firestone Double Jack: ein Double IPA aus Californien

Double JackWeihnachtszeit: Zeit der schweren Biere! nach den ganzen Weizen-Böcken und -Doppelböcken hatte ich endlich die Muße, das alkoholtechnisch schwerste Geschütz zu verkosten: ein Double IPA der Californischen Firestone Walker Brewery.Erst mal die Fakten: das Double Jack nennt sich „American Imperial IPA“ (eine Tautologie?), ist aber ein besonders stark eingebrautes und gehopftes Ale. Die Flasche (1 pint oder 6 fluid ounces, 650ml)) wurde von Braufactum importiert und auf der Rückseite mit einem deutschen Label versehen. Die Jungs von der Brauerei in Paso Robles haben aus Pilsener, Münchner und Caramelmalz mit viel Hopfen (Warrior, Columbus, Cascade, Centennial, Amarilo und Simcoe) ein heftiges Bier gebraut: 9,5% Alkohol! Nun aber ab ins Glas damit: laut (deutschem) Etikett soll die Farbe ein „dunkles Altgold“ sein, ich würde eher Mandarine sagen. Der Schaum mit feinen Bläschen zerfällt relativ schnell, ein fruchtig-hopfiger Geruch steigt in die Nase. Der starke Hopfengeschmack lässt den Alkohol nicht spürbar werden; erst nachdem die Flasche leer ist, merkt man die Umdrehungen…Der mir bereits aus dem genialen Hecht Cascarillo bekannte Geschmack der Cascade und Amarillo ist hier auch wieder deutlich zu schmecken; das Bier wirkt aber durchaus nicht überhopft. Ein edles Getränk, dass man in Ruhe alleine trinken sollte!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 5. Januar 2015 und wurde abgelegt unter "I.P.A., USA, willi". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe. Bitte ZIFFERN verwenden. *

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates