BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Sarstedterin

20200114_185609 20200114_185639

„Böhmisch-Dunkel-Bräu – dein Urlaub mit kurzer Anreise“ – 
das klingt zwar ein wenig sperrig, aber durchaus interessant, auf der Flasche, die mir ein lieber Freund aus seiner Heimat mit brachte. 

Bisher hatte ich ja eher helles Bier, nämlich Pilsener, mit Böhmen verknüpft, aber neugierig bin ich doch. 

Und sehr schön dunkel glänzt das Bier, dazu noch so ein hoher Schaum und darüber schwebend ein schöner Duft wie Malzbonbon. Topp, das lass ich mir gefallen!

Im Antrunk ist erstaunlich wenig Süße, aber das macht die Sarstedterin süffig. Das Mundgefühl geht in Ordnung, und der Abgang ist mild. 

Sauber gemacht, schön für den Durst, aber auch zur Brotzeit. 

Vielleicht bekomme ich ja wieder mal etwas von https://sarstedter-bier.de/…

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 14. Januar 2020 und wurde abgelegt unter "benhur, Dunkles, Hausbrauer, Niedersachsen". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe. Bitte ZIFFERN verwenden. *

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates