BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Jacobator Doppelbock aus Bodenwöhr

Bei meiner letzten Einladung zu einem Bier, hat uns der Doppelbock der Famielienbrauerei Jacob nicht besonders zugesagt. Das lag sicher an der schon späten Stunde, aber natürlich auch daran, das es vorher ein Faß vom Rotbier der Schanzenbräu aus Nürnberg gab.

Eine Flasche des Doppelbockes konnte ich über den Abend retten. Und der war jetzt an der Reihe getestet und vorgestellt zu werden:

bodenwohrer-jacobator-eigschenkt.jpg

Beim Einschenken riecht es schon stark nach dunklem Malz und nach Nüssen. Beim trinken dieser Malzcreme tu ich mich erst etwas schwer. Etwas metallisch. Dann geht es mir genau wie bei Rauchbieren. Gerne hätte ich noch einen weiteren getrunken, aber der war ja schon weg…

Ein sehr beachtlicher Doppelbock mit viel Geschmack!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 17. April 2009 und wurde abgelegt unter "Doppelbock, Flaschenbier, Oberpfalz, oliverxt77". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.2.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates