BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Fischer Rauchbier aus Greuth

Rauchbier. Da denkt doch ein jeder gleich an Bamberg und danach sofort ans Schlenkerla. Und natürlich an die Bräuerey zu Spezial. Rauchbier an sich istaber gar nicht so selten und auch nicht auf Bamberg beschränkt.Darum gibt’s heut mal ein Rauchbier der Brauerei Fischer aus Greuth vorzustellen. rauchbier.jpg label-brauerei-fischer.jpg rauchverbot.jpg

Leichter Rauchgeruch steigt von der offenen Flasche in meine Nase – fällt fast nicht auf. Kräfige, dunkle Farbe. Feiner Schaum? Damit hatte ich gerechnet. Was dann beim ersten Schluck über den Gaumen fließt kommt einem Rauchbier für Geniesser, die eigentlich nur den Eindruck von Rauch schmecken wollen nahe. Von Rauch ist erst mal nichts zu merken, vielleicht ein bischen viel malzbetont. Erste beim Schlucken kommt der Hopfen hervor. Sehr angenehm!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 30. November 2009 und wurde abgelegt unter "Franken, oliverxt77". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

2 Kommentare

  1. benhur sagt:

    Na, das klingt ja mal wie ein Rauchbier für mich! Hebst du mir eins auf? Danke! ;-))

  2. ralf sagt:

    Das klingt mir eher wie:
    „Mögen Sie Zucker in Ihren Kaffee?“ – „Ja, bitte sechs Stück. Aber nicht umrühren, denn ich mag ihn nicht so süß!“

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates