BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Mahr’s Kellerbier

Natürlich konnte ich mich gestern in Bamberg nicht entscheiden, welches Bier ich nehmen soll, und habe zwei Flaschen genommen: ein Kellerbier der einheimischen Brauerei Mahr’s konnte ich nicht stehen lassen, wo ich doch sehr positive Erinnerungen an die Wunderburger Brauerei habe. Damals waren wir zu früh dran für das „U“, das ungespundete Kellerbier, fanden aber das normale Helle auch schon sehr gut.

Im Glas eingeschenkt kann man die schöne Bernsteinfarbe und den stabilen Schaum bewundern. Der sehr deutlicher Keller(bier)geruch dringt trotzdem durch und läßt vergessen, dass es sich hier um Flaschenbier handelt. Dazu etwas fruchtiger Zitrusduft – ist denn schon Sommer?

Im Antrunk ist das „U“ dann auch spritzig erfrischend, wird in der Rezenz dann zunehmend vollmundig, um im Abgang etwas Bittere des Hopfens nachklingen zu lassen.

Das ist wahrlich ein Bierkeller-Bier!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Samstag, 2. März 2013 und wurde abgelegt unter "benhur, Franken, Kellerbier". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.9.2
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates