BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Zeltner Bier: Ein Bier mit Geschichte

Zeltner Auf dem fränkischen Bierfest haben wir mal wieder „was Neues“ entdeckt (dafür sind solche Feste ja da!): Zeltner Bier aus Nürnberg. Na ja, „neu“ ist Zeltner ja nicht gerade, aber mit dem Vollbier kommt es seit letztem Jahr wieder an die Öffentlichkeit.Die Brauerei Joh. Georg Zeltner gibts schon seit 1836 und wird seither von der Familie Zeltner geführt. Gegründet vom Hopfenhändler Johann Georg Zeltner war die Brauerei Mitte des 19. Jhd. die viertgrößte von damals 29 Nürnberger Brauereien. Mehr zur spannenden Geschichte dieser Familienbrauerei (die heute in sechster Generation vom Braumeister Berthold Zeltner geführt wird), findet ihr hier. Jetzt aber endlich zum Bier: das „neue Zeltner Vollbier“ ist das erste Zeltner Bier, das nach dem Krieg (der die Brauerei zerstörte) außerhalb der von Zeltner belieferten Gaststätten erhältlich ist. Die schöne Flasche mit Etikett im Retro-Design springt auf den Zug auf, mit dem z.B. auch Grüner aus Fürth an alte Traditionen anknüpft. Das Bier selbst wird im Lohnbrauverfahren bei Tucher gebraut und abgefüllt und schmeckt sehr mild und ausgewogen. Bei  den ganzen spektakulären Spezialbieren der derzeit boomenden Craftbier-Szene ein wohltuender Kontrapunkt! Ob da noch mehr draus wird als ein kurzer, geschmackvoller Ausflug in die Nürnberger Brauerei-Geschichte, wird sich zeigen. Wahrscheinlich muss sich Zeltner dann ebenfalls auf dem Nischenmarkt der Spezialbiere tummeln, eine schöne Ergänzung zum gelungenen Vollbier wäre durchaus sinnvoll. Wir wünschen dem jungen Braumeister jedenfalls viel Erfolg!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 22. Juni 2014 und wurde abgelegt unter "Flaschenbier, Franken, Lohnbrauer, Vollbier, willi". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.9.6
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates