BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Sorachi Wheat vom Hecht-Bräu

Sorachi WheatSchon wieder was neues vom Hecht-Bräu! Aus seiner Reihe „Hopfenstopfer“ diesmal ein seltener japanischer Hopfen: der Sorachi Ace. Kunstvoll in ein Hefeweizen eingebracht, daher „Sorachi Wheat“..Bei der Bier-Beratung hat mir der Meister noch verraten, dass er den angeblichen Kokos-Geschmack nicht bemerke…umso gespannter waren wir auf das Bier. Erst mal sieht es weizentypisch hell-cremig aus, relativ wenig Schaum (vielleicht wars auch einfach zu kalt; wir haben halt keine Geduld, um das Bier auf eine vernünftige Verkostungstemperatur von rund 15 Grad erwärmen zu lassen). Dann die Nase rein ins Teku-Glas und geschnuppert: sehr fruchtig, ein Geruch nach getrockneten Aprikosen und -ja!- auch Kokosnoten glauben wir zu riechen. Beim ersten Schluck verstärkt sich der fruchtige Geschmack, es kommen leichte Kräuter-Noten hinzu (fast möchte man einen Hauch Dill erkennen). Im Abgang ist es dann ziemlich trocken, wie ein sehr trockener Wein. Sicher kein fränkisches Brotzeit-Bier, aber ein idealer Begleiter auf dem Balkon in einer schwülen Sommernacht.

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Mittwoch, 13. August 2014 und wurde abgelegt unter "Franken, Privatbrauerei, Weizenbier, willi". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.9.1
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates