BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Eiswerk Comet Ale

EiswerkCometAle

Dieses Bier hat mich beim letzten Besuch im Eiswerk der Paulanerbräu besonders interessiert: ein obergäriges Ale mit dunklen Malzen und einem fruchtigen Hopfen aus der Hallertau, dem Comet – ergibt „Comet Ale„.

Es ist sehr dunkelbraun mit einem Stich ins Rötliche, und einem schönen braunen Schaum. Der Duft ist schon beim Öffnen stark und deutlich, und zwar in einem absoluten Kontrast dazu fruchtig-säuerlich, ein bisschen wie Cider, Stachelbeeren, Zitronensorbet, saurer grüner Apfel und Limette. All das trifft auch auf den Antrunk zu, dazu kommen aber noch fülligere Aromen sowie grasige Noten. Das Ganze steckt in einem ordentlichen Körper. Im Abgang kommt nochmal die Stachelbeere groß heraus.

Das ist ganz großes Kino für Nase und Gaumen, bloß das Auge blickt verstört, weil die dunkle Farbe irgendwie in meinen Vorstellungen nicht zu den Aromen paßt. Damit kann ich aber gut leben … 😉

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 13. November 2014 und wurde abgelegt unter "Ale, benhur, Großbrauerei, Oberbayern". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

1 Kommentar

  1. oliverxt77 sagt:

    Auch ich kam dank benhurs Mitbringsel in den Genuss dieses Ales. Flasche 248. Eine wirklich tolle Farbe und so schön klar. Im Mundgefühl bestimmt der Comet Hopfen den Charakter des Bieres. Insgesamt eine tolle Demonstration der Vielfälltigkeit der Hopfensorten. Ein tolles Kunstwerk. Danke!

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.2.2
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates