BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Kategorie: Winterbier

messrs_maguire_titel Auf meiner Irlandreise war ich natürlich auch in Dublin. Schon als ich zum ersten mal in Dublin war, hatte ich dort einen Hausbrauerei-Pub entdeckt, der hervorragende Biere braut, darunter ein phantastisches Stout. „Stout“ wie „Guinness“, nur eben richtig! Die Brauerei nennt sich „Masterbrewers Messrs Maguire“ und liegt nur wenige Schritte entfernt von „Temple Bar“, dem bier- und pubtouristischen Zentrum Dublins. Das Stout der Maguires ist dermaßen überwältigend, dass ich allein seinetwegen schon mehrere Wochenenden im Jahr in Dublin verbringen könnte. Doch was echte „masterbrewers“ sind, die haben natürlich noch mehr auf Lager. Und ein Bier besser als das andere. Ich habe versucht, die alle an einem Nachmittag durchzutesten, was zum folgenden Bericht geführt hat, der damit in der Sammlung der Fakten für mein Notizbuch wahrscheinlich einer meiner anstrengendsten bisher war. 😕
weiterlesen… »

ayingerweihnachtsbock

Ralf mußte nicht lange reden, um mich heute zum Ayinger am Platzl zu locken, obwohl das schon eine sehr touristische Location ist:

Natürlich bekommen Sie auch ein ordentliches Bier aus der zur Familie gehörenden Brauerei in Aying. Sechs frische Biere gibt es täglich vom Fass.

Und eins davon ist der Winterbock, den ich so lange schon versuchen wollte! Noch dazu aus dem Holzfaß!

weiterlesen… »

monchshof-weihnachtsbier.jpg

Heute ist in der nördlichen Bierwüste ein wahres Adventswunder geschehen, und es hat sich so zugetragen:

Nach dem Mittagessen mit Kollegen gehen wir immer ins selbe Lokal zum Kaffeetrinken, so ein typisches Yuppie-Cafe halt. Ich meine meinen Augen nicht zu trauen, als ich auf dem vorweihnachtlich überladenen Krimskrams-Kaufmich-Tisch einige Flaschen BIER stehen sehe, dann am Ettikett auch noch Mönchshof lese – was zwar bisher bei mir als schlechtestes fränkisches Bier rangiert, aber hier oben immer noch für eine Sensation gut ist. Also habe ich mir eine Flasche mitgenommen, zumal ein Saisonbier ja vielleicht auch besser ist als das normale Durchschnittsbier. Oioioi, das gab nicht nur spitze Bemerkungen bei Kollegen, auch die eine oder andere hochgezogene Augenbraue bei Vorgesetzten – es ist offensichtlich wirklich kein Grundnahrungsmittel, das Bier, hier oben! weiterlesen… »

christmator_titel.jpg Auf dem Haidhauser Weihnachtsmarkt gibt es neben den Glühwein- und Honigmet-Ständen einen ganz besonderen Stand: Das Christmator-Standl, einen Bierausschank. Ein Stammgast aus der Forschungsbrauerei hat mir diesen Tip gegeben. Zum einen, weil das Bier nicht so schlecht sein soll wie manch anderes Bier aus der Großbrauerei. Zum anderen aber weil am Ausschank manchmal die Iris tätig ist, ihres Zeichens legendäre Bedienung in der Perlacher Forschungsbrauerei. Genügend Gründe also, um nach Haidhausen aufzubrechen und einen Eintrag im Blog-ums-Bier darüber zu verfassen. Die Iris war bei meinem Gang über den Weihnachtsmarkt an diesem Abend leider nicht da, der Christmator dafür aber in ausreichender Menge und in zwei Ausführungen: Hell und Dunkel. Also machte ich mich an den Test.

weiterlesen… »

bevors zu spät ist: hier mal der Test eines sog. „Winterbiers“.

weltenburgerwinter.jpg Das Weltenburger Kloster Wintertraum ist ein Saisonbier, ähnlich wie die Märzen oder Festbiere, die nur zu speziellen Anlässen gebraut werden. Es stammt von der berühmten Klosterbrauerei Weltenburg (gegründet 1050), wird nur zur Weihnachtszeit verkauft und hat -laut Etikett- 5,4% vol. Alkohol.

weiterlesen… »

willi, 26.01.2009, 20:21 | Abgelegt unter: Oberbayern,willi,Winterbier | RSS 2.0 | TB | 5 Kommentare
BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates