BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Hauff Helles und Schwarzbier

Es war mal wieder ein Wochenende in Treuchtlingen angesagt und seit Tagen freu ich mich auf mein Wettelsheimer… Aber als ich Samstag am frühen Abend in den Keller gehe, steht da nur ein leerer Kasten – Mist, vergessen neues zu holen! Da trifft es sich gut, dass ein paar Kumpels sich in der Kneipe treffen wollen, da gibts ja auch ein Bier. Aber, ohje, es soll nicht sein, die Treuchtlinger Kneipe hat kein Treuchtlinger Bier! Stattdessen prankt ein Schild der Brauerei Hauff an der Tür. Nun, die Gesellschaft der Freunde soll mich über die Enttäuschung meiner Vorfreude hinwegtrösten und ich versuche eben das Schwarzbier, das klingt doch auch interessant.

Tja, mein Lieblingsbier kanns natürlich nicht ersetzen, dafür sorgt schon die zu lange eingebildete „Gluschd“ auf das genau bekannte Geschmackserlebnis. Aber mit ein wenig mehr Unvoreingenommenheit muß ich gestehen: das Bier ist gar nicht schlecht! Beileibe nicht so brotig, schwer, sättigend, wie ich einem Schwarzbier oft unterstelle; natürlich auch nicht so frisch/erfrischend wie das nebenbei zum Kontrast genippte Helle. Wobei ich mit meiner Wahl des Schwarzen sehr zufrieden bin, insgesamt ein angenehmes, rundes, stimmiges Bier – besonders für die Gelegenheit: ohne Essen, mit Freunden sitzen, Lachen, Athmosphäre geniessen. Das Bier soll nicht das Wichtigste sein, aber jeder Schluck, bei dem man seine Aufmerksamkeit von den Freunden wegnimmt und dem Bier gibt, soll das durch ein gedachtes „ahhhh!“ zurückgeben. Fazit: Ich werde diese Kneipe nicht wegen fehlendem Strauss meiden müssen!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Mittwoch, 12. November 2008 und wurde abgelegt unter "benhur, Dunkles, Flaschenbier, Helles, oliverxt77". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.
 Bitte Ziffern verwenden.
*
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 4.9.1
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates