BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Gutmann leichtes Weizen

gutmann_leicht.jpg Heute will ich mal den „kleinen“ Partner des legendären Gutmann Weizenbieres vorstellen: das „Gutmann leichtes Weizen“. Bereits auf der Flasche kann man den roten „Warn-Hinweis“ gut erkennen (wichtig, denn das Etikett ist ansonsten ziemlich identisch mit dem „schweren“ Weizen).  Obwohl ein sogenanntes „leichtes“ (also alkoholreduziertes) Bier, ist das Gutmann leicht mit 3,1% Alkoholanteil keinesfalls auf die leichte Schulter zu nehmen.Nun aber zum wichtigsten: Aussehen und Geschmack. Das Bier ähnelt seinem grossen Bruder (Farbe, Hefeflocken und Schaum), ist aber nicht ganz so dicht von der Substanz. Geschmacklich dann aber die grosse Enttäuschung (wenn man den gehofft hatte, ein „Leichtes“ könne genauso wie ein „vollwertiges“ Bier schmecken): Das Bier ist in der Tat leichter, wässriger und nicht so cremig; im Antrunk leicht bitter und hat im Abgang eine säuerliche Note (viele „Leicht-Anfänger“ geben das Bier deshalb mit der Bemerkung „verdorben“ zurück…). Daher eine Grundregel: niemals mit dem „normalen“ Gutmann anfangen und dann auf „leicht“ umsteigen; das funktioniert nicht! Und die Chemie lässt sich nicht austricksen: weniger Alkohol = weniger Geschmack!

Wem das jetzt zu negativ war: unter den „leichten“ Bieren ist das Gutmann leicht dennoch mein Favorit (dabei kann ich dann wenigstens vom echten Gutmann träumen).

Und noch eine wichtige Nachricht gibts dazu: ab Mai 2009 soll auch ein „alkoholfreies“ Weizen von Gutmann in die Getränkemärkte kommen!

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 5. März 2009 und wurde abgelegt unter "Oberbayern, obergärig, Privatbrauerei, Weizenbier, willi". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

2 Kommentare

  1. oliverxt77 sagt:

    Wo er nur immer die passenden Gläser herbekommt!!! Prost!

  2. Willi sagt:

    ganz einfach: guckst du
    https://www.blog-ums-bier.de/2009/01/weizenglas-sammlung/
    und du ahnst, dass da noch mehr kommt…

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe.<br> Bitte <b>Ziffern</b> verwenden.<br> * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates