BLOG-UMS-BIER

feine Biere, wo und wie wir sie am liebsten haben

Krug-Bräu, Breitenlesau

Krug Bockbier

 

 

 

Auf unserer Tour durch die fränkische Schweiz hielten wir in Waischenfeld/Breitenlesau beim Krug Bräu.  Diese Brauerei besteht seit 1834 und wird von Konrad Krug betrieben.  Wir erbeuteten Bockbier und das Dunkle Lager vom Krug. Der Brauereigasthof liegt direkt an der Straße, wir konnten nicht einfach so vorbei fahren. Eine ältere Dame stieg in den Keller hinunter und gab uns die letzten Bockbiere und noch enige Lager Biere.Das Bockbier hat 6,8% Alkohol , ist goldfarbend und man riecht schon den Alkohol. Es schmeckt sanft und geschmeidig, was natürlich trügt, denn einige Minuten später wirkt es. Im Antrunk ist es sehr würzig,  dann schmeckt es leicht nach Karamell und Honig. Es ist sehr ausgewogen, fast etwas cremig und ich kann mir dieses Bier gut zum Braten vorstellen. Krug Lager

 

 

Das Dunkle Lager ist fazinierend und wurde in einem speziellen Maischverfahren mit verschiedenen Spezialmalzen gebraut. Es hat 5% Alkohol, schmeckt sehr würzig-malzig, frisch, etwas süßlich und hat eine leichte Note von Bitterschokolade. Ein wirklich feines Bier.

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Samstag, 20. Juli 2019 und wurde abgelegt unter "Allgemeines, Autoren, Bayern, Biere, Bockbier, Dunkles, Franken, Regionen, tine". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Vor dem Absenden ergänze noch die Rechenaufgabe. Bitte ZIFFERN verwenden. *

BLOG-UMS-BIER läuft unter Wordpress 5.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates